Heute ist die Ernährungsweise der meisten Menschen nicht wirklich gesund. Zudem fördern Genussgifte und Dauerstress die Bildung saurer Stoffwechselprodukte. Schäden in der Leber können die Folge sein. Doch auch Organe wie Nieren, Lunge oder die Haut können Zeichen von Übersäuerung zeigen.

Eine Übersäuerung im Körper, wie lässt sich das feststellen? Symptome, die auftreten können, sind zum Beispiel:

  • Übelkeit
  • Sodbrennen
  • Völlegefühl

Gezielte Basenzubereitungen können helfen, diese Beschwerden zu lindern. Eins der gängigsten Mittel wäre Basosyx*.

Wie setzt sich Basosyx zusammen?

In den meisten Fällen wird das Mittel als Kautablette angeboten. Dabei wäre eine Tagesdosis von insgesamt sechs Stück zu empfehlen. Empfehlenswert ist es, die Dosierung über drei Gaben am Tag zu verteilen. Das würde heißen, drei Mal zwei Tabletten ungefähr eine Stunde nach den Hauptmahlzeiten, morgens, mittags, abends. Allerdings können auch vier Tabletten vor dem Schlafen eingenommen werden.

Durch diese Dosis erreichen Sie eine Kalziummenge von 965 mg, welches als Karbonat vorliegt. Dazu Magnesiummenge von 316 mg, ebenfalls als Karbonat. Und eine niedrige Menge an Kaliumcitrat, ganze 160 mg. Zudem braucht der Körper zum Entsäuern noch Zink. Dieses Spurenelement ist mit 15 mg relativ hoch dosiert. Ganz natürlich werden zusätzlich noch Stoffe wie Spriulinaalgen und Spargelpulver verwendet, die ebenfalls entgiftend wirken.

Wie genau verläuft die Basosyx Wirkungsweise?

Basosyx unterstützt den menschlichen Körper dabei, den Basen-Säure-Haushalt im Gleichgewicht zu behalten. Dabei sind die vier Hauptbestandteile entscheidend.

Die basischen, natriumfreien Mineralstoffverbindungen können die Säure effektive und äußerst schonend neutralisieren.

Zink fördert den normalen Säure-Basen-Stoffwechsel.

Magnesium und Kalzium unterstützend den Energiestoffwechsel. Deswegen kann man auch mit Basosyx abnehmen.

Zudem kommt eine natürliche Wirkungsweise mit Spargel- und Algenextrakten ins Spiel.

Basosyx kaufen*

Wie funktioniert die Verbindung von Karbonat und Citrat?

Die Basosyx Wirkungsweise wird durch unterschiedliche Mineralstoffe beeinflusst. So helfen Karbonate und Citrate als Entsäuerungsmittel. Das Kaliumcitrat bewirkt eine direkte Regulierung des Basen-Säure-Haushalts. Wobei das Kalziumkarbonat und das Magnesiumcarbonat nur auf indirektem Weg wirken können. Diese Karbonate führen zu negativen Begleiterscheinungen wie Völlegefühl oder Blähungen. Des Weiteren wird ihnen nachgesagt, auf Dauer eine Übersäuerung im Körper zu verstärken. Und die Effizienz ist auch wesentlich geringer als bei den Citraten. So können durch Citrat dem Körper sogar versteckt Säuren entzogen werden. Was wiederum gut wäre im Falle von Osteoporose.

Manche Stimmen behaupten, Basosyx Durchfall steht im klaren Zusammenhang. Woher kommt diese Aussage? Ist die Dosierung relativ hoch, so kann das Magnesium eine Erweichung des Stuhls erwirken. Doch sind Basosyx Durchfall nicht in unmittelbaren Zusammenhang zu sehen.

Wie verhält sich die Aussagen: „Basosyx Sodbrennen, als Begleiterscheinung!“? Entspricht diese Aussage der Wahrheit? Durch den hohen Gehalt an Magnesium kann Basosyx Sodbrennen unterstützen. Was allerdings nur in einer äußerst selten als Nebenwirkungen berichtet wurde. Der Körper lernt damit allerdings umzugehen und das Sodbrennen lässt nach.

Unterstützend hilft ein Basosyx Basenbad.

Welche Wirkung zeigt das Basosyx Basenbad?

Schon in der Antike wurden Bäder großgeschrieben. Die Römer sind für ihre Badekultur bekannt. Sie erkannten früh, dass wenn bestimmte Mineralien zugesetzt werden, der Körper in seiner Funktionsweise unterstützt werden kann. Dadurch wird das allgemeine Wohlbefinden gefördert. Die menschliche Haut ist ein wichtiges Ausscheidungsorgan. So können Bäder mit den richtigen Zusätzen den Ausscheidungsprozess fördern. Das hier genannte Basosyx Basenbad ist ein Badezusatz, was den Körper bei seinem Kampf gegen die Übersäuerung unterstützt. Bestandteile des Badeextraktes sind:

  • Natriumchlorid
  • Rügener Kreide
  • Natriumhydrogenkarbonat
  • Maltodextrin
  • Lithothamnium calcareum Algenextrakt
  • Natriumkarbonat
  • Magnesiumkarbonat
  • Schachtelhalmextrakt
  • Fucus vesiculosus Algenextrakt

Basosyx Anwendung

Wie funktioniert die Basosyx Anwendung. Einen kompletten Beutel ins Badewasser geben, der pH-Wert bei einem Vollbad liegt dann ca. bei 8,5. Die Temperatur sollte in etwa 36-38 °C betragen. Wie lange sollte gebadet werden? Empfohlen wird eine Badedauer von mind. 30 Minuten.

Wie lange kann man Basosyx nehmen?

Was kann zu der Frage, „Wie lange kann man Basosyx nehmen?“ gesagt werden? Gemäß einigen Erfahrungsberichten ist die Rede von maximal 18 Monaten. Basosyx Hepa Syxyl Erfahrungen führen zu dem Schluss, dass während dieser Zeit eine wirklich ganzheitliche Therapie stattfinden sollte. Nur die Tabletten zu nehmen führen nicht immer zu dem gewünschten Erfolg. Alle zwei Tage sollte ein Vollbad genommen werden. Und unterstützend könnte jeden zweiten Tag ein Fußbad sich eigenen. Menschen mit Basosyx Hepa Syxyl Erfahrungen berichten nach nur wenigen Tagen manchmal auch Wochen, von wirklichen Veränderungen der Haut und auch im Wohlbefinden. Dafür kann sich jeder Interessent noch detaillierter auf den jeweiligen Seiten die Erfahrungsberichte ansehen. Sich dafür Zeit zu nehmen lohnt sich, denn jeder möchte seinen Körper bestmöglich versorgen, um ein möglichst langes und gesundes Leben genießen zu können.

Basosyx Preisvergleich

Basosyx online zu kaufen*, bringt einen klaren Vorteil. Im direkten Basosyx Preisvergleich, müssen Kaufinteressenten auf Angebote der jeweiligen Onlineapotheken achten. Manche bieten es zurzeit für unter 16 Euro an. Dabei sollte der Käufer allerdings auf Versandkosten achten. Sind diese integriert oder fallen die Kosten zusätzlich an? Bei einem Basosyx Preisvergleich muss auch die Verpackungsgröße beachtet werden. Und zusätzlich können die Mengen der Inhaltsstoffe variieren, sodass jeden Tag mehr Tabletten eingenommen werden müssen. In diesem Fall wäre der günstigere Preis, ein Kauf nicht wert.

Basosyx kaufen*

Mit Basosyx abnehmen?

Viele Menschen möchten Basosyx ausprobieren, um abzunehmen. Funktioniert diese Vorgehensweise? Basosyx kann eine Diät unterstützen, aber nicht ersetzen. Wie oben schon bemerkt wurde, wird der Stoffwechsel angekurbelt. So kann der Umsatz an Kalorien am Tag gesteigert werden. Im Umkehrschluss kann diese Tatsache zur Unterstützung einer Diät angewendet werden. Doch grundsätzlich ist Basosyx ein Nahrungsergänzungsmittel, um den Säure und Base-Haushalt im menschlichen Körper zu regeln. Diese Kur kann also immer mal wieder genutzt werden, um die schädlichen modernen Einflüsse zu verringern.

Basosyx als Unterstützung der Nierenfunktion, der Leberfunktion und der Hautfunktion.

Wenn Sie selber bereits Erfahrungen mit Basosyy gemacht haben freuen wir uns über Ihre Kommentare.
Für weitere Informationen empfehlen wir die Artikel zu Luvos Heilerde Kapseln und Magensium Verla.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (27 votes, average: 3,63 out of 5)
Loading...

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit dem Produkt Basosyx können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.

 

8.5

Wirkung

7.0/10

Preis

9.0/10

Natürlichkeit

9.0/10

Nebenwirkungsfrei

9.0/10