Der Traum einer jeden Frau ist ein attraktiver Körper – egal in welcher Größe und Form. Ein wichtiger Teil des Körpers einer Frau sind ihre Brüste. Kaum ein Körperteil ist so nervenaufreibend wie sie. Entweder zu klein, zu groß oder einfach nicht schön genug. Frauen leiden oft schon früh, gerade bei größeren Körbchengrößen darunter, dass ihre Oberweite nicht mehr straff genug ist und sie anfängt abzusinken. Dies kann jedoch auch nach einer Schwangerschaft oder im Alter kommen und ist mit natürlichen Mitteln kaum zu beeinflussen. Jedoch ist der Wunsch nach einer schönen Brust chirurgisch leicht und schnell lösbar und somit eine bewährte Methode für viele Frauen. Durch eine Bruststraffung oder auch Mastopexie genannt, werden die Größe, Kontur und Position der Brust angepasst und zu einem schönen Endergebnis geformt.

Das passiert in der Brustchirurgie

Schon 1669 wurden chirurgische Eingriffe an der Brust vorgenommen, um den Frauen ihre Unzufriedenheit zu nehmen und ihnen wieder zu mehr Selbstbewusstsein zu verhelfen. Doch um eine solche Behandlung in Betracht zu ziehen, muss man sich im Voraus ausführlich darüber informieren um was für eine Operation es sich handelt und was alles dazu gehört. So kann bei einer Bruststraffung mit Implantaten gearbeitet werden oder nach Wunsch und Bedarf auch Eigenfett für den Eingriff genutzt werden. Es gibt es neben dem Einsetzen von Implantaten natürlich auch die Möglichkeit einer generellen Brustverkleinerung, um das Ergebnis einer straffen Brust zu erzielen. Bei dieser Art von Eingriff wird das Brustdrüsen- und Fettgewebe ihrer Brust entfernt. Allgemein wird bei einer Bruststraffung so wenig Haut wie möglich entfernt, um die Haut nicht unnötig zu belasten und zu strapazieren.

Bruststraffung: Das musst du wissen

Sollten Sie sich für den Eingriff entschieden haben, müssen Sie neben den Kosten und der Operation natürlich auch die Zeit danach beachten. Sie müssen sich im Klaren darüber sein, dass Sie Ihren Körper erst frühestens sechs Wochen nach der Operation wieder normal belasten dürfen. Zudem haben Sie mit einer Arbeitsunfähigkeit über einen Zeitraum von ein bis zwei Wochen zu rechnen. Sollten Sie jedoch einem körperlich anstrengendem Job nachgehen, kann sich diese Ausfallzeit natürlich noch verlängern. Nicht zu vergessen sind die Nachbehandlungen, die beispielsweise den Verbandswechsel oder das Ziehen der Fäden umfassen und unter keinen Umständen missachtet werden sollten. Zudem kommen die generellen körperlichen Einschränkungen, die man nach einer Bruststraffung erwarten kann. Neben den Schmerzen, welche zu der Zeit nach einer Operation dazu gehören, muss man damit rechnen, dass man beim Schlafen mit einer Oberkörperhochlagerung von ca. 30 Grad liegen sollte, um die Heilung zu unterstützen. Dazu kommt, dass innerhalb der ersten drei Tage nicht geduscht werden sollte/kann. Je nach Genesungsstand ist dies zwischen drei und fünf Tage nach der Operation wieder möglich. Sollten Sie rauchen, muss dies mindestens sechs Wochen vor Antritt der Operation aufgegeben werden, um die Risiken der Operation und Ihrer Regeneration zu reduzieren. Neben den aufgezählten Punkten müssen Sie sich selbstverständlich alle weiteren Kriterien gründlichst bei Ihrem ausgewählten Arzt einholen und durchlesen, um Missverständnisse zu klären und offene Fragen zu beantworten.

Für wen eignet sich eine Bruststraffung

Doch wer sollte sich einer Bruststraffung überhaupt unterziehen? Frauen, die in kurzer Zeit viel Gewicht verloren, oder eine Schwangerschaft hinter sich haben, stellen die größte Patientengruppe dar. Ein weiterer Fall kann beispielsweise die unterschiedliche Entwicklung der Brust sein. In diesem Fall ist eine anpassende Bruststraffung eine wunderbare Methode. Allerdings muss die Brust der Patientin über eine gewisse Größe verfügen, um einen derartigen Eingriff vornehmen zu können und eine schöne Brustform erreichen zu können.(1)

Sollten Sie eine Bruststraffung machen wollen, empfiehlt es sich, die Meinungen mehrerer Spezialisten einzuholen und sich ausführlich beraten zu lassen, um ein für Sie schönes Ergebnis erzielen zu können. Denn nur wenn Sie sich schön finden, können es auch andere Leute. Und denken Sie stets daran – jeder Mensch ist schön so wie er ist.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.