CBD oder auch Cannabidiol genannt ist ein nicht psychoaktives Cannabinoid aus der weiblichen Hanfpflanze. Ihr medizinischer Zweck liegt darin entkrampfend, entzündungshemmend oder angstlösend zu wirken und kann zudem dabei helfen Übelkeit zu reduzieren. Die Lebensmittelbranche sowie die Pharmaindustrie machen sich diese Wirkungen zu Nutze und entwickeln Produkte die CBD als Basiszutat beinhalten. Um was es sich bei den Produkten handelt, wird im Folgenden beschrieben und erklärt.

Welche CBD Produkte gibt es?

Zum einen gibt es das sogenannte CBD Öl, welches zu einem der bekanntesten Cannabidiol Produkten zählt. Durch die Einnahme, die flüssig getröpfelt in den Mund erfolgt, wirkt das Öl entkrampfend und hilft dem Körper zu entspannen. Das Öl wird in verschiedenen Konzentrationen angeboten und wirkt je nach Prozentualem Wert stärker oder schwächer. Um auch in den Genuss weiterer Inhaltsstoffe kommen zu können, werden die CBD Öle als Vollspektrumextrakt empfohlen. Dabei ist jedoch wichtig zu beachten, dass der THC Gehalt nicht mehr als 0,2% haben darf, um eine zu starke Wirkung zu verhindern.

CBD Kapseln

Bei CBD Kapseln wird das Cannabidiol in Kapseln verarbeitet und mit einem körperverträglichen Material ummantelt. Der Vorteil dieser Kapseln liegt vor allem darin, dass sie leichter und angenehmer konsumiert und dosiert werden können und zu dem leicht zu schlucken sind. Die Wirkung der CBD Kapseln erfolgt nach dem Auflösen in der Magensäure, was jedoch einen Moment dauern kann, da der Wirkstoff zunächst die Darmwand sowie den Leberstoffwechsel überwinden muss. Man sollte sich von der andauernden Wartezeit jedoch nicht täuschen lassen, da die Kapseln, die bis zu 50% CBD Gehalt beinhalten, intensive Wirkungen erzeugen können.

CBD Cremes

Auch in Form von Cremes kann die weibliche Hanfpflanze eingesetzt werden. CBD Cremes werden vor allem als Gesichts- und Handcremes angewendet, da sie sich bei der Behandlung von Hauterkrankungen unter Beweis stellen konnten. Gerade bei Akne oder Entzündungen können Cannabidiol Cremes wahre Wunder bewirken und die Haut bei der Heilung unterstützen. Die Cremes können selbst bei inneren Schmerzen wie beispielweise Arthrose oder Arthritis helfen.

CBD Blüten

Eine etwas stärker wirkende Methode sind die sogenannten CBD Blüten. Bei ihnen handelt es sich um getrocknete Knospen der Hanfpflanze, die viel CBD und wenig THC enthält. Diese getrockneten Blüten werden durch einen Vaporizer inhaliert, wodurch die intensiven Wirkstoffe in den Körper gelangen. Obwohl die CBD Blüten keine psychoaktiven Wirkungen hervorrufen, kann die Einnahme durchaus eine Wirkung erzielen, die den Konsumenten vorübergehend verkehrsunfähig macht. Verkauf und Einnahme ist daher illegal.

CBD Liquid

Anders als bei der CBD Blüte sind die CBD Liquide legal. Dabei werden die Öle beispielsweise über eine E-Zigarette eingeatmet und entfalten daraufhin ihre Wirkung. Bei den Liquiden handelt es sich um flüssige CBD Präparate, die zusätzlich zu CBD auch Inhaltsstoffe wie pflanzliches Glycerin enthalten. Da es auch bei den Liquiden unterschiedlich starke Konzentrationen gibt, empfiehlt es sich für Einsteiger zunächst zu einer geringeren Konzentration zu greifen, um sich und seinen Körper an die Wirkung und das Gefühl zu gewöhnen.

CBD Kristalle

CBD Kristalle gelten als die reinste Form des CBD und können eine Konzentration von bis zu 99% enthalten. Durch die Hohe Konzentration des CBDs liegt der THC Gehalt in den Kristallen häufig bei Null und kann somit legal konsumiert werden. Bei der Einnahme dieser CBD Kristalle kann man sich entweder für die orale Möglichkeit entscheiden und sie beispielsweise zu seinem Müsli hinzugeben oder sie in seine Creme oder ein normales Öl hinzugeben und sie so zu sich nehmen.

CBD Gummibärchen

Eine leckere Süßigkeit mit extra Wirkung bieten die sogenannten CBD Gummibärchen. Diese besondere Art schmeckt nicht nur relativ gut, sondern erzielt zudem auch positive Wirkungen. Der Effekt tritt jedoch nach der Aufnahme erst rund 60 Minuten später ein, da sie zunächst im Magen zersetzt werden müssen. Ist man jedoch bereit die Wartezeit auf sich zu nehmen, kann man mit einer angenehmen Wirkung rechnen und hatte einen kleinen Snack für zwischendurch.

Weitere CBD Überraschungen!

Doch nicht nur Gummibärchen mit CBD Öl werden von der Lebensmittelbranche angeboten. So werden beispielsweise auch CBD Limonade oder Schokolade mit Cannabidiol in Hanfshops angeboten und verkauft. Selbst Produkte wie Butter, Pesto oder Öle zum Kochen können mit dem beliebten CBD erworben und Zuhause ausprobiert werden.
So arbeitet auch die Kosmetikbranche gern mit dem Öl der weiblichen Hanfpflanze und entwickelt beliebte Produkte wie beispielsweise entzündungshemmende und antibakterielle Cremes. Gerade bei Hautunreinheiten wie Akne oder Pickeln hilft das CBD in den Kosmetikartikeln wahre Wunder und kann das Hautbild zuverlässig verbessern. Egal ob Lippenpflegestifte, Badezusätze oder Haarbalsam – CBD Öl gilt in diesen Bereichen als erfolgsversprechend.

Wo sind CBD Produkte erhältlich?

Um sich Produkte mit CBD Ölen zu kaufen, sollte man sich den Gang zum nächsten Edeka oder Rewe eher sparen. Eine bessere Möglichkeit ist entweder der Gang zum nächstliegenden Hanfshop oder bei Aufweisen bestimmter Symptome, ein Besuch beim Arzt seines Vertrauens, um sich ein Rezept ausstellen zu lassen. Kaufen kann man den medizinisch verschriebenen Cannabis dann in so gut wie jeder Apotheke. Weiterführende Informationen und eine reichhaltige Auswahl an CBD-Ölen findet ihr auf CBD EXTRA.

Warum CBD Produkte?- Die Vorteile

Um zu verstehen, warum Menschen den Konsum von Produkten mit CBD genießen und sich immer wieder zum Kauf dieser Produkte entscheiden, muss man zunächst ermitteln was Cannabidiol überhaupt bewirkt. Cannabidiol ist der Hauptwirkstoff einer Cannabis Pflanze und wirkt psychoaktiv. Ein Punkt der absolut für den Konsum von CBD spricht, ist die Tatsache, dass CBD zu keiner körperlichen Abhängigkeit führt und somit kein Risiko an sich darstellt. Zudem weißt das Öl der Hanfpflanze kaum Nebenwirkungen auf und bildet somit eine gute Alternative zu stärker wirkenden Medikamenten. Mundtrockenheit oder Schläfrigkeit sind beispielsweise Nebenwirkungen, die bei der Einnahme des CBD Öls auftreten können – harmlos und absolut hinnehmbar.

Dem CBD wird zudem ein großes Potenzial im therapeutischen Bereich zugesprochen, da es nicht nur entzündungshemmend und schmerzstillend wirkt, sondern zudem eine antidepressive und krampflösende Wirkung auf den Körper hat. Dass derzeit sogar Studien, die die Heilungschance von Krebs mit CBD untersuchen, durchgeführt werden, zeigt, dass CBD-Öl ein echtes Potenzial in der Medizin aufweisen kann

Sollte also eines der genannten Symptome zu deinem Alltag zählen, empfehlen wir dir dich intensiver mit dem Thema auseinander zu setzen und es als eventuellen Lösungsansatz in Betracht zu ziehen. Durch die harmlosen Nebenwirkungen und die fehlende Abhängigkeit des CBD Öls gibt es in gewisser Weise keine Risiken.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 2,33 out of 5)

Loading...

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.
Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.
Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.