Hand aufs Herz Mädels: Wer kennt das nicht? In unserem Zyklus gibt es immer mal Abschnitte, an denen die Intimflora eher trocken ist. Das kann nicht nur unangenehm sein, sondern auch die Lust auf Sex mindern.

Aber das muss nicht sein! Denn auch wir Frauen dürfen an trockeneren Tagen zum Gleitgel greifen. Oder etwa nicht? Warum Sex auch heute in vielen Bereichen noch ein Tabuthema ist, ist schwer zu sagen. Jahrzehnte, wenn nicht sogar Jahrhunderte wurde vor allem Frauen eingebläut, dass Sex etwas schmutziges sei. Durex hat es sich zur Aufgabe gemacht Sex und Hilfsmittel wie Gleitgel und Kondome zu enttabuisieren. Das wird auch Zeit, meint ihr nicht?

Überflüssige Scham

Keine Frau sollte sich dafür schämen, dass sie zu einem Gleitgel greift, um der natürlichen Intimflora etwas auf die Sprünge zu helfen. Denn es ist vollkommen natürlich, dass wir in unserem Zyklus auch trockene Tage durchlaufen.
Unter dem Hashtag #girlsgogleitgel ist es Durex gelungen, Gleitgele in den Vordergrund zu rücken und einen Diskurs anzuregen.

Da die letzten Monate bei mir recht stressig waren, hat sich das natürlich auch auf mein Sexualleben ausgewirkt. Aus diesem Grund habe ich mich auch an das Thema Gleitgel gewagt. Und ja, zugegeben, am Anfang war das auch für mich neu. Irgendwie hat man dieses Tabuthema ja doch noch in sich, oder? Aber das muss in der heutigen Zeit wirklich nicht mehr sein! Wir müssen uns nicht für ein ausgeglichenes und angenehmes Sexualleben schämen, Mädels.

Aus diesem Grund habe ich gleich 3 Gleitgele von Durex getestet und bin von allen vollkommen begeistert.

Gleitgele von Durex

Durex hat für nahezu jeden Geschmack und jede Situation ein passendes Gleitgel entwickelt. Es gibt sowohl wärmende, prickelnde, besonders pflegende und gefühlsechte Gleitgele. So kann für jede Gefühlslage das passende Gel verwendet werden und dir noch mehr Spaß beim Sex verschaffen. Besonders angenehm sind Gleitgele von Durex für mich vor allem, weil sie weder kleben noch unangenehm riechen. Dabei ist vollkommen egal, ob ihr zu einem wasser- oder silikonbasierten Gleitgel greift. Außerdem sind alle Gleitgele natürlich auch mit Kondomen zu verwenden. Und auch bei Oral oder Analverkehr stehen die Gele nicht im Weg. Was vor allem wichtig ist: Bei Oralsex braucht ihr euch keine Sorgen machen, dass ihr eine kleine Menge von dem Gel schluckt. Natürlich sollten die Gele nicht verzehrt werden. Aber wer trinkt schon eine Flasche Gleitgel, oder? Kleine Mengen sind laut Verpackung nicht schädigend. Wäre ja auch blöd bei Gleitgel. Ein weiterer Grund bei Oralverkehr nicht auf Gleitgele verzichten zu müssen ist natürlich der neutrale Geschmack.

Durex 2 in 1

Mein absoluter Favorit der Durex Gleitgele ist das 2 in 1 Massage und Gleitgel. Ihr kennt das bestimmt auch oder? Aus einer sinnlichen Rückenmassage kann schnell mehr werden. Da ist es doch praktisch, wenn man das Massageöl auch direkt als Gleitgel nutzen kann, oder?

Zuerst war ich da noch etwas skeptisch. Ich habe mir Gleitgele immer klebrig vorgestellt. Wie soll man damit eine sinnliche und entspannende Massage hinkriegen? Aber die Vorurteile sind wirklich von vorgestern, zumindest bei den Durex Gleitgelen. Das 2 in 1 Massageöl und Gleitgel ist wirklich sehr angenehm und verleiht der Haut nicht im geringsten einen klebrigen Touch. Im Gegenteil. Durch pflegendes Aloe Vera tut es dir nicht nur etwas Gutes, sondern verwöhnt zusätzlich auch deine Haut mit Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit. Kein Wunder, dass es sich hierbei auch um ein Gleitgel handelt oder?
Was ich an allen 3 Gelen sehr angenehm finde, ist, dass sie alle geruchlos sind und sich auch mit Kondomen verwenden lassen.

Durex Perfect Glide

Das Perfect Glide Gleitgel hält was es verspricht. Es sorgt für eine langanhaltende, geschmeidige Gleitfähigkeit und sorgt zusätzlich für eine angenehme Wärme. Nichts ist schließlich schlimmer als kurz vor dem Sex durch ein kaltes und unangenehmes Gel abgeturnt zu werden. Die Konsistenz erinnert an ein Körperöl und man braucht wirklich nicht viel, da das Gel sehr ergiebig ist.

Durex Feel

Das Durex Feel ist genauso angenehm in Geruch und Wirkung wie auch die beiden anderen Gleitgele. Es ist nicht ganz so ölig wie das Perfect Glide, aber auch sehr ergiebig und angenehm in der Anwendung.

Fazit

Ich kann den Gebrauch der Durex Gleitgele auf jeden Fall empfehlen. Auch wenn ihr keine Probleme mit oder an trockenen Tagen habt: Probiert doch auch einfach die Gleitgele aus. Es ist nie zu spät etwas Neues auszuprobieren. Unter #ladiesletslube und #sexfeelsbetterwithlube könnt ihr eure Erfahrungen posten und euch noch weiter über die Durex Gleitgele informieren. Außerdem findet ihr auch ein Mission-Video auf Youtube.

Also Mädels: Lets Play and have fun! Für gepflegten Sex!