Ab einem bestimmten Alter verliert die Haut an Elastizität und Spannkraft, kleine Fältchen entstehen. In der modernen ästhetischen Medizin gibt es zahlreiche Möglichkeiten, um die Falten zu bekämpfen, eine besonders effektive Methode ist die Faltenunterspritzung. Die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure gilt als besonders schonend und hochwirksam. Mit dem Wirkstoff sollen bestehende Falten aufgefüllt und geglättet werden. Diese fortwährend erprobte Methode setzt man bereits seit Jahren erfolgreich zur Behandlung von Falten ein. Der Eingriff erfolgt ganz ohne Skalpell und kann sehr effektive Ergebnisse bewirken.

Welche Filler gibt es bei der Faltenunterspritzung?

Bei der Faltenunterspritzung werden medizinische, gelartige Materialien, sogenannte Filler in die Haut injiziert. Sie sollen die Haut glätten und auffüllen. Die Haut erhält somit ein frischeres und jüngeres Aussehen. Es gibt viele Zusammensetzungen und unterschiedliche Arten von Fillern. Beliebte Filler sind unter anderem Hyaluronsäure, Kollagen, körpereigenes Fett und Polymilchsäure. Welcher Filler sich am besten eignet, richtet sich nach der Art der Falten, nach Verträglichkeit der Materialien und natürlich nach den individuellen Wünschen des Patienten. Die meisten Filler können vom Körper wieder abgebaut werden. Der Vorteil abbaubarer Füllmaterialien ist, dass sie weniger Risken birgen, als dauerhafte Filler. Auch in der Dauer der Wirkung der Füllstoffe gibt es Unterschiede. Als sehr gut verträglich gelten Hyaluronsäure und Kollagen. Denn diese gelten als biologische Filler, da sie auch als natürliche Bestandteile im Körper selbst vorkommen.

Vorteile der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure

Diese Methode eignet sich vor allem für oberflächliche Falten, doch mit höheren Konzentrationen Hyaluronsäure können auch tiefere Falten bekämpft werden. Bei der Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure setzt die Wirkung sofort nach der Behandlung ein und hält für etwa 3 Monate an. Hyaluronsäure ist vor allem aufgrund ihrer feuchtigkeitsspeichernden Wirkung so wertvoll. Daher kommt der Wirkstoff auch in vielen Kosmetikprodukten zum Einsatz. Die Substanz wird biosynthetisch hergestellt und ist der menschlichen Hyaluronsäure weitestgehend ähnlich, sie gilt daher als sehr gut verträglich. Eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure soll einen langfristig wirksamen Verjüngungseffekt erzielen und der Haut jugendliche Frische verleihen. Da der Wirkstoff biologisch abbaubar ist, muss die Behandlung von Zeit zu Zeit wiederholt werden.

Faltenunterspritzung mit Botox

Botox kommt in der Regel bei starken Mimikfalten zum Einsatz. Ursprünglich nutzte man Botulinumtoxin stark verdünnt zur Behandlung von Muskelkrämpfen. Dabei erkannte man die glättende Wirkung auf die Haut. Dennoch ist Botox ein Nervengift, das zwar Falten stark abmildern kann. Jedoch wird der Gesichtsausdruck nach der Behandlung oft als maskenartig empfunden. Denn zu hohe Dosen können zu Einschränkungen der Mimik führen. Zudem verträgt nicht jeder Mensch das Nervengift und der Körper kann bei wiederholten Behandlungen mit Botox Antikörper bilden. Es kann dadurch zu allergischen Reaktionen, Hautschwellungen oder Juckreiz kommen. Auch die Kosten für die Behandlung sind meist relativ hoch und müssen regelmäßig wiederholt werden. Zudem kann eine regelrechte Botoxsucht entstehen, bzw. die Sucht nach dem perfekten Erscheinungsbild. Gegenüber der Faltenunterspritzung mit Botox, bietet die Behandlung mit Hyaluronsäure daher mehr Vorteile.

Wie läuft die Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure ab?

Neben der Faltenunterspritzung mit Botox, gilt die Behandlung mit Hyaluronsäure als die beliebteste und am häufigsten angewendete Methode. Vor der Behandlung erfolgt zunächst ein ausführliches Gespräch über den Ablauf der Behandlung. Hier kannst du bestehende Fragen klären. Die Behandlung erfolgt in der Regel ambulant und mit einer örtlichen Betäubung. Mit einer feinen Kanüle wird der Wirkstoff ganz vorsichtig in die Haut injiziert. Je nach Behandlungspartie und Ausprägung der Falten, dauert eine Sitzung etwa 15 bis 30 Minuten. Die Kosten für eine Behandlung beginnen bei ca. 400,00 Euro.

Wofür ist Hyaluronsäure wichtig?

Hyaluronsäure ist für viele Aufgaben im Körper verantwortlich. Der natürliche Wirkstoff kommt in deinem Gewebe, Gelenken, Muskeln, der Haut und deinen Augen vor. Aufgrund der Hyaluronsäure erhält die Haut Elastizität und Volumen. Zudem erlagen die Gelenke und Muskeln Geschmeidigkeit und die Augen erhalten die benötigte Feuchtigkeit. Des Weiteren hemmt Hyaluronsäure Entzündungen und hilft, die Wundheilung zu fördern. Durch den natürlichen Alterungsprozess nimmt der Hyaluronsäuregehalt im Körper ab dem 25. Lebensjahr jedoch ab. Mit 60 Jahren verfügt der Körper nur noch über etwa 10 Prozent der anfänglichen Menge an Hyaluronsäure. Das Bindegewebe erschlafft und es kommt zu Verschleißerscheinungen an den Gelenken. Eine Faltenunterspritzung mit Hyaluronsäure soll Gewebe und Haut langfristig verjüngen und den Falten effektiv entgegenwirken.

Hyaluronsäure kommt übrigens aufgrund ihrer wertvollen Eigenschaften auch in anderen medizinischen Bereichen zum Einsatz. Zum Beispiel hat sich der Einsatz des Wirkstoffes auch bei der Behandlung von Arthrose, oder bei trockenen Augen und Schleimhäuten bewährt.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

[1] https://www.infomedizin.de

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Botulinumtoxin

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.
Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.
Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.