Folsäure – die passende Dosierung des Vitamins ist besonders zu Beginn der Schwangerschaft wichtig. Folsäure ist an zahlreichen Prozessen in unserem Körper beteiligt. Durch unsere Nahrung nehmen wir jedoch oft zu wenig Folsäure auf und in der Schwangerschaft ist der Bedarf an Folsäure erhöht. Es ist daher bereits bei aufkommendem Kinderwunsch sinnvoll, Folsäure einzunehmen. Das Vitamin unterstützt die Entwicklung des Kindes von Anfang an. So können schwangere Frauen schon zu Beginn der Schwangerschaft, Entwicklungsstörungen beim Baby, aber auch Komplikationen während der Schwangerschaft optimal vorbeugen.

Wie ist die Wirkung bei Folsäure?

Folsäure, auch als Vitamin B9 bekannt, ist ein wasserlösliches Vitamin, es kommt in zahlreichen Lebensmitteln vor. Unser Körper kann das wichtige Vitamin jedoch nicht selbst bilden und besitzt kein Speichersystem für Folsäure. Daher müssen wir unserem Organismus regelmäßig Folsäure durch die Nahrung zuführen. Schwangere haben einen erhöhten Bedarf an Folsäure, dieser ist meist nicht allein durch Lebensmittel zu decken. Hierfür gibt es Präparate mit Folsäure, wie Folsäure Kapseln oder Tabletten, wie die von Cosphera*. Da das B-Vitamin an zahlreichen Prozessen in unserem Körper beteiligt ist, ist es für uns lebensnotwendig. Denn Folsäure ist unter andere für unser Herz-Kreislauf-System, unser Gehirn, Wachstums- und Zellteilungsprozesse und insbesondere während der Schwangerschaft wichtig. Wichtige Folsäure-Lieferanten sind unter anderem Gemüse, Obst und Hülsenfrüchte. Unterstützend empfehlen sich Folsäure Kapseln oder Tabletten.

Angebot
Folsäure Tabletten - Hochdosiert mit 800 μg Folat (Metafolin) und 25 μg Vitamin B12 pro Tablette - 180 vegane Tabletten im 6-Monatsvorrat - Mit 5-MTHF, dem höchst bioverfügbarem Vitamin B9*
  • MIT HOHER DOSIERUNG SPITZENREITER AM MARKT: Mit Cosphera Folsäure-Tabletten erhalten Sie ein hochkonzentriertes Qualitätsprodukt. Jede Tablette enthält 800 μg (mcg) natürliches Folat. Damit verfügen unsere Tabletten über eine der höchsten Dosierungen am Markt. 180 Tabletten genügen um Ihren Körper ein halbes Jahr lang mit hoch dosierten Inhaltsstoffen zu versorgen.

Welche Folsäure Dosierung empfiehlt sich?

Obwohl es viele Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel mit Folsäure gibt, nimmt ein großer Teil der Bevölkerung zu wenig Folsäure ein und leidet daher an einem Folsäure Mangel. Die Ursachen sind oft eine falsche Ernährung und der Konsum von Alkohol. Erwachsene haben einen Tagesbedarf an Folsäure von 300 Mikrogramm, in der Schwangerschaft ist der Vitaminbedarf deutlich erhöht, Schwangeren wird 600 Mikrogramm Folsäure täglich empfohlen. Da Lebensmittel mit Folsäure oft nicht ausreichen, den Tagesbedarf zu decken, wird Schwangeren und Frauen mit Kinderwunsch empfohlen 400 Mikrogramm durch Folsäure Tabletten zu ergänzen. Idealerweise sollten Frauen bereits mindestens 4 Wochen vor der Schwangerschaft mit der Einnahme von Folsäure Tabletten beginnen.

Die passende Dosierung an Folsäure für Kinder und Erwachsene

Die passende Dosierung von Folsäure richtet sich nach unterschiedlichen Faktoren, für gesunde Menschen wird die folgende Folsäure Dosierung empfohlen:

AlterEmpfohlene Dosierung an Folsäure
pro Tag
(µg-Äquivalent)
0 bis unter 4 Monate60
4 bis unter 12 Monate80
1 bis unter 4 Jahre120
4 bis unter 7 Jahre140
7 bis unter 10 Jahre180
10 bis unter 13 Jahre240
Ab 13 Jahren300
Erwachsene300
Schwangere Frauen550
Stillende Mütter450

Es gibt jedoch neben Schwangeren auch noch weitere Personengruppen, die vermehrt Folsäure aufnehmen müssen. Zum Beispiel Menschen, die Medikamente gegen Rheuma einnehmen, Alkoholiker, Frauen die die Anti-Baby-Pille einnehmen und Menschen mit Leber- und Nierenerkrankungen.

Wieviel Folsäure benötigen Frauen in der Schwangerschaft

Eine ausgewogenen Ernährung mit ausreichend Mineralen und Vitaminen ist besonders in den ersten vier Wochen der Schwangerschaft wichtig. Die passende Dosierung von Folsäure ist bei Kinderwunsch und Schwangerschaft daher unabdingbar. Eine geregelte Einnahme von Folsäure ist übrigens nicht nur für die Entwicklung des Kindes wichtig, sondern auch für den Verlauf der Schwangerschaft. Das Vitamin erfüllt für schwangere Frauen und das ungeborene Baby insbesondere folgende Funktionen:

  • Vorbeugung von Fehlbildungen und Entwicklungsstörungen des Babys
  • Risiko einer Fehlgeburt oder Frühgeburt ist geringer
  • Schutz vor Schwangerschaftskomplikationen
  • Reduktion des Risikos eines Herzfehlers des Babys

Frauen mit Kinderwunsch sollten auf eine gesunde Lebensweise achten und Lebensmittel verzerren die viel Folsäure enthalten. Da in der Schwangerschaft und bei Kinderwunsch der Folsäurebedarf erhöht ist, empfiehlt sich unterstützend die Einnahme von synthetischer Folsäure.

Welche Präparate mit Folsäure gibt es?

Auf dem Markt gibt es ein großes Angebot an Folsäure Präparaten, die helfen einen Folsäuremangel auszugleichen oder direkt in der Schwangerschaft und bei Kinderwunsch angewendet werden. Hierbei sind vor allem Folsäure Kapseln und Tabletten wie die Folsäure Tabletten von Cosphera* beliebt. Grundsätzlich wird für Schwangere ein Kombipräparate mit Folsäure und Jod empfohlen, die Dosierung ist hierbei besonders einfach. Die Zufuhr des Vitamins und des Spurenelements ist meist nicht vollständig über die Nahrung abdeckbar. Jedoch kann zu viel Jod zu Schilddrüsenerkrankungen führen.

Vor der Einnahme eines Präparates mit Folsäure, solltest du daher mit deinem Arzt sprechen. Auch für die passende Dosierung der Folsäure, ist es wichtig, sich an einen Apotheker oder Arzt zu wenden. Bei einem Folsäuremangel haben sich Kombiprodukte mit Vitamin B12 als besonders wirksam erwiesen, denn die beiden Vitamine wirken eng zusammen. Die meisten Präparate mit Folsäure kannst du online, in der Apotheke oder in Drogerien wie DM und Rossmann kaufen.

Angebot
Folsäure Tabletten - Hochdosiert mit 800 μg Folat (Metafolin) und 25 μg Vitamin B12 pro Tablette - 180 vegane Tabletten im 6-Monatsvorrat - Mit 5-MTHF, dem höchst bioverfügbarem Vitamin B9*
  • MIT HOHER DOSIERUNG SPITZENREITER AM MARKT: Mit Cosphera Folsäure-Tabletten erhalten Sie ein hochkonzentriertes Qualitätsprodukt. Jede Tablette enthält 800 μg (mcg) natürliches Folat. Damit verfügen unsere Tabletten über eine der höchsten Dosierungen am Markt. 180 Tabletten genügen um Ihren Körper ein halbes Jahr lang mit hoch dosierten Inhaltsstoffen zu versorgen.

Ist eine Überdosierung von Folsäure möglich?

Da die meisten Menschen eher an einem Mangel an Vitamin B9 ist eine Überdosierung an Folsäure schwer möglich. Auch wenn Erwachsene den Tagesbedarf überschreiten, wirkt sich das auch langfristig nicht negativ aus. Man geht davon aus, dass eine tägliche Menge von bis zu 1000 Mikrogramm Folsäure als unbedenklich gilt. Denn das Vitamin ist wasserlöslich und wird es über die Nieren ausgeschieden. Nur bei einer langfristigen Überdosierung von täglich über 1000 Mikrogramm kann das Nervensystem Schaden nehmen. Können bei der Einnahme von Folsäure Nebenwirkungen auftreten? Bei Folsäure sind keine Nebenwirkungen bekannt, es kann jedoch bei gleichzeitiger Einnahme anderer Medikamente zu Wechselwirkungen kommen.

Anämie bei Folsäuremangel

Ein Mangel an Vitamin B9 kann schwerwiegende Folgen mit sich bringen, unter anderen können Herz-Kreislauf-Erkrankungen, neurologische und psychische Störungen, Osteoporose oder Demenz auftreten. Um einen Folsäuremangel auszugleichen, solltest du auf Alkohol verzichten und viel frisches Obst und Gemüse essen. Zudem empfiehlt sich die Einnahme eines Folsäure Präparats wie Tabletten oder Kapseln. Mangelt es dem Körper an Folsäure tritt auch gleichzeitig eine Blutarmut (Anämie) auf. Das Gewebe wird daraufhin nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt, dadurch kann es dann zu Symptomen wie Müdigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Reizbarkeit, Herzklopfen, Reizbarkeit oder Tinnitus kommen.

Wichtige Folsäure Lieferanten sind zum Beispiel Gemüse wie Karotten, Bohnen und Spinat, aber auch Obst, sowie viele Milch- und Fleischprodukte sind reich an dem Vitamin. Wir haben für euch die 10 besten Folsäure Quellen aufgelistet. Bei der Zubereitung der Lebensmittel solltet ihr beachten, diese so schonend wie möglich zu zubereiten, um das wertvolle Vitamins zu erhalten. Das liegt daran, dass Vitamin B9 besonders empfindlich auf Licht und Hitze reagiert.

Folat oder Folsäure – Wie erfolgt die Dosierung?

Folsäure ist das künstlich hergestellte Vitamin B9, das natürlich vorkommende Vitamin B9 nennt sich Folat. Der Vorteil der synthetischen Folsäure gegenüber Folat ist, dass bei Folsäure eine Bioverfügbarkeit von 100 % besteht. Bei dem natürlichen Folat kann der Körper hingegen nur 50 % verwerten. Die Dosierung von Folsäure kann daher exakt erfolgen, eine Dosierung von Folat ist hingegen nicht ohne weiteres möglich. Eine Überdosierung von Folsäure ist dennoch schwer möglich.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

[1] https://vitalinstitut.net

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.
Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.
Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.