Haarausfall Wechseljahre – etwa ein Drittel der Frauen in Deutschland leidet während des Klimakteriums unter Haarverlust. Meistens handelt es sich um hormonell- und anlagebedingten Haarausfall. Die Haarwurzeln reagieren zu empfindlich auf männliche Sexualhormone. In der Folge wird das Haar immer dünner und fällt aus. Häufig ist vor allem der Scheitelbereich betroffen, manchmal auch der Seiten- oder Stirnbereich. Doch was kann man gegen Haarausfall in den Wechseljahren machen? Mangelt es dem Körper an Vitaminen, sollen übrigens Nahrungsergänzungsmittel und Haarvitamine helfen können, das Haarwachstum zu stärken, wie zum Beispiel die ASOYU Haarvitamine*.

Haarausfall Wechseljahre was hilft?

Frauen während des Klimakteriums sind häufig von unterschiedlichen Beschwerden betroffen. Neben Stimmungsschwankungen und Hitzewallungen verändern sich häufig auch Haarpracht, Haut und Nägel. So bekommen manche Frauen während der Wechseljahre strohige Haare oder brüchige Nägel. Bei anderen Frauen werden die Haare dünner in der Zeit der Wechseljahre oder fallen gar aus. Kommt es zum Haarverlust, fragen die meisten Frauen, oft auch in einem Online Forum, was sie gegen den Haarausfall während der Wechseljahre tun können. Je nach Ursache des Haarverlusts, sollen bestimmte Medikamente, Hormontherapien, Vitaminpräparate, Shampoos oder pflanzliche Mittel helfen können. Auch Androgenrezeptor-Blockern sagt man eine positive Wirkung nach.

EINFÜHRUNGSANGEBOT: ASOYU Haar-Vitamine - Biotin hochdosiert mit Selen, Zink, Folsäure, Kurkuma, Hirse Extrakt, Amla Beeren - 180 vegane Kapseln für 3 Monate - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • 🍀 HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über einen Zeitraum von drei Monaten mit wertvollen Inhaltsstoffen.

Was ist androgener Haarausfall?

Die häufigste Form von Haarausfall ist der anlagebedingte Haarausfall (androgenetische Alopezie). Übersetzt bedeutet dies „Haarausfall aufgrund männlicher Hormone“. Der androgenetische Haarausfall kann sowohl bei Männern als auch bei Frauen auftreten. Es besteht hierbei eine erhöhte Empfindlichkeit von den Haarfollikeln gegenüber den Androgenen, also den männlichen Sexualhormonen. Diese Form des Haarverlust gilt als Veranlagung und etwa 95 % aller Fälle von Haarausfall sind androgenetischer Natur. Bei Männern kommt es zu Glatzenbildung, bei Frauen lichtet sich das Haupthaar.

Was ist DHT Haarausfall?

DHT Haarausfall gilt ebenso als androgenetischer Haarausfall, allerdings reagieren hierbei die Haarwurzeln überempfindlich auf das Stoffwechselprodukt Dihydrotestosteron (DHT). Aufgrund der genetischen Veranlagung beendet dieses Stoffwechselprodukt die Lebensdauer der Haare frühzeitiger als normal. In der Folge verkümmert die Haarwurzel und es können keine neuen Haare mehr gebildet werden. Frauen schützt Östrogen lange vor dem DHT-Effekt. Sinkt jedoch der Östrogenspiegel, zum Beispiel während der Wechseljahre und in der Schwangerschaft, kann auch bei Frauen DHT Haarausfall entstehen.

Haarausfall Wechseljahre, was tun?

Leiden Frauen während der Wechseljahre unter Haarausfall, sollten sie zunächst einen Hautarzt aufsuchen. Dieser führt in der Regel einige Tests durch, um die genaue Ursache vom Haarausfall während der Wechseljahre zu bestimmen und anschließend eine wirksame Therapie einzuleiten. Während der Wechseljahre tritt bei Frauen häufig ein hormonell bedingter Haarausfall auf. Bei erblich (hormonell) bedingtem Haarausfall gilt ein Shampoo oder ein (pflanzliches) Präparat als nicht wirksam. Doch was hilft dann bei Haarausfall, während der Wechseljahre? Medikamente mit dem Wirkstoff Alfaradiol sollen die Bildung von DHT hemmen und so den Haarverlust stoppen. Bei starken Wechseljahresbeschwerden wird auch manchmal die Einnahme von Hormontabletten empfohlen. Allerdings gehen diese mit starken Nebenwirkungen einher, denn sie sollen das Risiko auf Krebserkrankungen erhöhen. Hier gilt es die Kosten-Nutzen abzuwägen. Manchen Frauen hilft übrigens auch der Austausch in einem Forum zu Beschwerden wie Haarausfall während der Wechseljahre.

Haarausfall Wechseljahre Therapie

Was kann man gegen Haarausfall machen, Hausmittel? Die Therapie bei Haarausfall während der Wechseljahre richtet sich nach der Ursache. Bei DHT Haarausfall sollen natürliche DHT-Hemmer wie Theaflavin, Bockshornkleesamen und Leinsamen helfen, den DHT-Spiegel zu senken und dem Haarverlust entgegenzuwirken.  Nach langjährigen Erfahrungen** der Forschung sollen sich auch Medikamente mit dem Wirkstoff Alfatradiol bei DHT Haarausfall während der Wechseljahre bewährt haben. Im Übrigen greift der Wirkstoff auch nicht in die körpereigene Hormonregulation ein. Schöne Haare in den Wechseljahren sind somit kein Ding der Unmöglichkeit.

EINFÜHRUNGSANGEBOT: ASOYU Haar-Vitamine - Biotin hochdosiert mit Selen, Zink, Folsäure, Kurkuma, Hirse Extrakt, Amla Beeren - 180 vegane Kapseln für 3 Monate - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • 🍀 HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über einen Zeitraum von drei Monaten mit wertvollen Inhaltsstoffen.

Haarausfall stoppen mit den ASOYU Haarvitaminen

Für ein gesundes Haarwachstum benötigt das Haar wichtige Vitamine und Spurenelemente. Während der Wechseljahre leiden einige Frauen auch an einem Zink Mangel, dieser kann Haarausfall begünstigen. Die ASOYU Haarkapseln* sind auch bekannt als Anti-Haarausfall-Kapseln und enthalten die wichtigsten Vitamine für gesundes Haar. Neben Zink sind in den Kapseln auch Folsäure, B-Vitamine, Vitamin C und E, sowie pflanzliche Extrakte enthalten. Kurkuma, Amla Beere und Hirse sind in Asien längst bekannt für ihre positive Wirkung auf ein gesundes Haarwachstum, daher sind diese Pflanzenextrakte auch in den Haarwuchskapseln enthalten. Die Nährstoffe sorgen für dichtes Haar und verleihen im Kraft und Glanz. Bereits 2 Kapseln täglich reichen aus, um von der positiven Wirkung langfristig zu profitieren.

Haarausfall Wechseljahre pflanzliche Mittel

Auch natürliche und pflanzliche Mittel sollen gegen Haarausfall während der Wechseljahre helfen, wie zum Beispiel:

  • Brennnessel
  • Traubensilberkerze
  • Bockshornklee

Brennnessel

Die Brennnessel besitzt eine positive Wirkung auf das Haarwachstum, denn sie enthält wichtige Vitamine und Mineralstoffe, die die Haarstruktur stärken. Sie enthält mitunter Vitamin C, D und E, sowie B-Vitamine, außerdem enthält sie die Spurenelemente Kalium, Eisen und Kalzium. Die Brennnessel wirkt entzündungshemmend und entgiftend.

Traubensilberkerze

Die Pflanze gilt aufgrund ihrer östrogenähnlichen Eigenschaft als ein bekanntes Mittel gegen Haarausfall. Die Traubensilberkerze enthält Actein, Triperpenglykoside, sowie Flavonide und Alkaloide, diese beeinflussen den Hormonhaushalt positiv. Die Pflanze soll auch Hitzewallungen reduzieren und den Blutzucker senken. Des Weiteren sagt man der Traubensilberkerze eine beruhigende Wirkung nach.

Bockshornklee

Mehrere Studien bestätigten die hohe Wirksamkeit der Samen des Bockshornklee auf die Haargesundheit. Zudem enthält die Pflanze wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Bockshornklee kann in Form von Kapseln oder Pulver eingenommen werden.  Im Übrigen sollen auch Arganöl und Klettenwurzelöl helfen, den Haarausfall während der Wechseljahre zu reduzieren. Dennoch solltest du bei Haarausfall während der Wechseljahre, am besten selbst testen, was dir hilft und eigene Erfahrungen** machen.

Haarausfall Wechseljahre Globuli und Homöopathie

Auch die Homöopathie bietet einige Mittel in Form von Globuli gegen Haarausfall während der Wechseljahre. Auch hier richtet sich die einzunehmende Arznei nach Art und Ausprägung des Haarausfalls. Bei Haarausfall während der Wechseljahre soll Sepia wirksam sein, die empfohlene Dosierung lautet 3 Mal täglich 5 Globuli. Bei kreisrundem Haarausfall soll hingegen Barium Carbonicum helfen, solltest du dir bei der Einnahme unsicher sein, kannst du mit einem Homöopathen sprechen.

Haarausfall Wechseljahre Schilddrüse

Während der Wechseljahre kommt es zu einer Hormonumstellung, diese kann die Entstehung einer Unterfunktion der Schilddrüse begünstigen. Die Östrogen-Dominanz bringt die Schilddrüsenhormone durcheinander und es kann mitunter zu Symptomen wie Haarausfall, Depression und Gewichtszunahme kommen. Sorgt die Schilddrüse für starke Beschwerden, ist der Gang zum Facharzt (Endokrinologen) unabdingbar. Mit Medikamenten kann starken Symptomen entgegengewirkt werden. Eine ausgewogene Ernährung und ausreichend Bewegung empfiehlt sich zusätzlich. Leichte Fälle von Schilddrüsenunterfunktionen können mit naturheilkundlichen Mitteln behandelt werden.

EINFÜHRUNGSANGEBOT: ASOYU Haar-Vitamine - Biotin hochdosiert mit Selen, Zink, Folsäure, Kurkuma, Hirse Extrakt, Amla Beeren - 180 vegane Kapseln für 3 Monate - Haarkapseln für Männer und Frauen*
  • 🍀 HOCHDOSIERTER MEHRFACH-KOMPLEX FÜR HAARE, HAUT, NÄGEL: Mit den ASOYU Haar-Vitamin Kapseln erhalten Sie ein Qualitätsprodukt. Jede Kapsel enthält über 20 sorgfältig aufeinander abgestimmte Mikronährstoffe. 180 Kapseln versorgen Ihre Haare über einen Zeitraum von drei Monaten mit wertvollen Inhaltsstoffen.

Haarausfall Wechseljahre, hört das wieder auf?

Mit einer hohen Wahrscheinlichkeit endet der Haarausfall und die Haare wachsen nach den Wechseljahren wieder. Sind allerdings bereits Haarwurzeln abgestorben, können dort keine neue Haare mehr gebildet werden. Bei ernährungsbedingten und stressbedingtem Haarausfall sollen auch Nahrungsergänzungsmittel wie die ASOYU Haarvitamine* helfen können. Sie versorgen das Haar mit wichtigen Nährstoffen und verleihen im Glanz.


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Loading...

[1] https://www.haarausfall.de/

[2] https://www.endokrinologen.de

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.
Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.
Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.