Um genau zu verstehen, was es mit dem Haarwuchs eigentlich auf sich hat, ist es wichtig, sich die Haarwurzel einmal etwas genauer anzuschauen. Denn sie ist schließlich maßgeblich am Haarwachstum beteiligt. Nur wenn man versteht, wie das Haar wächst und wie man die Haarwurzeln stärken kann, kann man einem eventuellen Haarverlust oder Haarwachstumsstörungen überhaupt entgegenwirken.

Generell ist das Haarwachstum eine ziemlich komplexe, ja sogar biochemische Angelegenheit, bei der viele Faktoren eine Rolle spielen. Kommt einer der Faktoren aus dem Gleichgewicht, kann es zu Problemen mit den Haaren kommen – eigentlich ganz logisch.

Insofern dreht sich im nachfolgenden Artikel also alles um die Haarwurzel und Fragen wie: wie kann man die Haarwurzel stärken? Wie kann man Haarwurzeln aktivieren? Kann man die Haarwurzel stärken mithilfe von Lebensmitteln? Was beeinflusst außerdem unsere Haarwurzeln und deren Gesundheit? Welche Vitamine braucht es explizit, um die Haarwurzeln zu stärken? Wie kommt es zu Haarausfall, als sind die Ursachen? Und, last but not least: Wie kann man das Haarwachstum sanft, aber natürlich anregen?

haarwurzel stärken

Die Haarwurzel ist verantwortlich für starkes und gesundes Haarwachstum

Haarwurzel aktivieren: Die Sache mit der Haarwurzel – warum spielt sie so eine wichtige Rolle?

Das Problem mit den Haaren – egal, ob es sich um dünne Haare, Haarausfall oder Haarwachstumsschwierigkeiten handelt – sollte man im wahrsten Sinne des Wortes an der Wurzel packen. Nämlich an der Haarwurzel. Der Aufbau unserer Haare samt Wurzel ist ziemlich komplex. Unter der Haarwurzel versteht man konkret den Teil, in dem das Haar in der Haut steckt. Unsere Haarwurzeln sind ausgesprochen aktiv und sie durchlaufen immer wieder sowohl Ruhe- als auch aktive Phasen. Wenn gerade Ruhephase herrscht, fällt das Haar aus, um danach erneut zu wachsen (1).

Wichtig ist hierbei allerdings, dass die Haarwurzel stark und gesund ist, denn nur dann kann das Haar auch kräftig und gesund wachsen. Die Haarwurzel ist also an der Neubildung der Haare als Hauptbeteiligter verantwortlich. Um die Haarwurzel zu stärken, bedarf es aber ziemlich viel Energie und Nährstoffe. Denn immerhin muss die Haarwurzel immer und immer wieder neue Zellen produzieren. Insofern ist es also einleuchtend, dass die Haarwurzel mit Proteinen, Vitaminen und Spurenelementen gestärkt werden muss (2).

haarwurzel stärken

Die Haare – und die Haarwurzel – sind komplex aufgebaut.

Haarwachstumsstörungen und Haarverlust: Ursachen

Dass der Mensch ziemlich viele Haare verliert, gehört dazu – um die 100 Haare pro Tag sind normal (3). Sind es allerdings deutlich mehr, könnte dies ein Warnsignal sein. Ursachen für Haarausfall können unter anderen Vererbung, Krankheiten, hormonelle Umstellungen z.B. in den Wechseljahren, Stress und eine Unterversorgung mit Vitaminen sein.

Haarwachstum anregen und Haarwurzel stärken: 5 Hausmittel gegen Haarausfall, die helfen

1. Arganöl für die Haare

Arganöl gilt längt als echtes Anti Aging Elixier und das nicht nur für die Haut, sondern auch für die Haare. Es wird am besten direkt auf die Haare aufgetragen und kann dort bei Bedarf auch über Nacht einwirken. Wer die Spitzen schützen will, massiert diese vor oder nach dem Waschen mit etwas Öl ein. Arganöl schützt vor aggressivem Shampoo, vor Fönhitze und Stylingschäden. Arganöl steckt voller wichtiger Vitamine, die die Haarwurzel stärken sollen (4).

haarwurzel stärken

Arganöl stärkt das Haar und schützt vor Stylingschäden.

2. Haarwurzel stärken mit Brennnessel

Tatsächlich kann auch die Brennnessel dabei helfen, die Haarwurzel zu stärken. Sie gilt als probates Mittel gegen Haarausfall, weil sie die Vitamine B, C, D und E enthält (5). Am einfachsten ist es, sich daraus einen Tee zu bereiten und diesen zu trinken oder aber als Spülung nach dem Waschen auf die Haare zu geben.

3. Kaffee gegen Haarausfall

Das bekannte Shampoo aus der Werbung beinhaltet vor allem eins: Koffein. Damit soll die Durchblutung der Kopfhaut angeregt und die Haarwurzel gestärkt werden. Zudem können dadurch erheblich mehr Nährstoffe über die Kopfhaut in die Haarwurzel gelangen (6).

Haarwurzel stärken

Koffein regt die Durchblutung der Kopfhaut an

4. Aloe Vera gegen Haarausfall

Diese Pflanze gilt als wahres Schönheitselixier, nicht nur für die Haut, sondern auch für die Haare. Sie ist ausgesprochen reich an Vitamin C und E, an Magnesium uns Zink und kann somit im Kampf gegen Haarausfall optimal unterstützen (7). Aloe Vera kann entweder als Gel oder als Saft direkt auf die Kopfhaut aufgetragen werden und sollte vor dem Ausspülen ein paar Minuten einwirken.

5. Haarwurzel stärken mit Petersilie

Kann Petersilie die Haarwurzel stärken und Haarausfall vorbeugen? In gewissem Rahmen ja. Sie ist reich an Vitaminen und gilt deswegen schon seit Jahrhunderten als Heilpflanze gegen Haarausfall (8). Ein paar Stängel werden dafür klein geschnitten und mit heißem Wasser übergossen. Dann kann mit dem Sud eine Haarkur auf den Kopf aufgetragen werden.

haarwurzel stärken

Petersilie ist reich an Vitaminen und verhilft zu kräftigem Haar

Haarwurzeln stärken mit Vitaminen – Haarvitamine & Co.

Bei der Haargesundheit und beim Thema Haarwurzel stärken spielen viele Faktoren und Nährstoffe eine Rolle. Dazu gehören zum Beispiel Vitamin A (Retinol), Vitamin B, Vitamin C, Vitamin H (auch als Biotin bekannt) Eisen, Kupfer und Zink (9). Am einfachsten ist die Versorgung mit genau diesen Vitaminen über die tägliche Ernährung. Wer sich abwechslungsreich und gesund ernährt, hat schon mal einen Großteil dieser Vitamine “in der Tasche“. Darüber hinaus kann es aber natürlich auch sinnvoll sein, mit Haarvitaminen in Kapselform etwas nachzuhelfen. Die Haarwurzeln stärken mit Haarvitaminen ist einfach und unproblematisch. Wichtig ist, dass die Kapseln die entsprechenden Vitamine in ausreichend konzentrierter Form beinhalten und dass möglichst auf unerwünschte Zusatzstoffe verzichtet wird.

Auch Kollagenkapseln und Hyaluronsäurekapseln können zum gewünschten Erfolg beitragen und die Haarwurzel stärken. Sie sind nämlich nicht nur ein wirkungsvolles Anti Aging Mittel für die Haut, sondern versorgen auch die Haare und die Wurzeln mit Feuchtigkeit und Nährstoffen. Das gilt vor allem im fortgeschrittenen Alter, wenn unser Körper nicht mehr ausreichend Kollagen und Hyaluronsäure produzieren kann.

haarwurzel stärken

Die Haare benötigen wichtige Vitamine und Nährstoffe um gesund und kräftig wachsen zu können

Haarwurzel stärken natürlich mit Lebensmitteln

Kann man die Haarwurzeln auch stärken mit der Ernährung? Aber sicher doch. Wie wir bereits erfahren haben, gibt es eine Menge wichtiger Vitamine und Nährstoffe, die die Haare und vor allem die Haarwurzel stärken und gesund halten. Alle die bereits oben genannten Vitamine stecken in Hülsenfrüchten, Vollkorngetreide, Hirse, Weizenkeimen, grünem Gemüse sowie in Nüssen.

Fazit

Das A und O, wenn es um gesunde Haare geht, ist eine starke und gesunde Haarwurzel. Die Haarwurzeln zu stärken ist mit mit vielem Methoden möglich: mit Nahrungsergänzungsmitteln, mit Haarvitaminen, mit Keratin, Biotin und Hyaluron, mit Haarwachstums Shampoos oder ganz einfach über die tägliche Ernährung. Fest steht, dass wir, wenn wir uns um das Wohl unserer Haare sorgen, die Haarwurzel nicht vergessen sollten – denn sie ist dafür verantwortlich, ob die Haare wachsen oder nicht.