Tierfreunde sorgen sich nicht nur um die eigene Gesundheit, sondern ebenso um das Wohl der Haustiere. Damit es Hund, Katze und Co gut geht, ist eine ökologische Pflege sinnvoll. Wir zeigen auf, worauf Haustierbesitzer beim Kauf von Öko-Produkten achten sollten.

Perfekt gereinigt: ökologische Fellsprays für die geliebten Vierbeiner

Wie der Mensch, so das Tier. Wenn Menschen im eigenen Haushalt bei der Pflege auf chemische Zusätze gänzlich verzichten mögen, ist dies super sinnvoll. Wer weiterdenkt, überträgt dieses Vorgehen auch auf die Pflege der Haustiere. Ökologische Pflegeprodukte haben es längst auch in die Regale von Tierhandlungen geschafft, weshalb der Kauf sowohl vor Ort als auch im Netz einfach vonstatten geht. Sinnvoll ist sogenanntes Fellspray, das Ungeziefer fernhalten soll. So schützt solch ein ökologisches Mittel nicht nur vor Flöhen und Zecken, sondern zudem vor Milben. Außerdem werden durch die Nutzung von diesen innovativen Sprays Pilzerkrankungen umgangen. Hergestellt wird handelsübliches, ökologisches Fellspray aus naturreinem Essig, der nebenbei auch noch das Fell pflegt. Gut zu wissen: Solch ein Pflegemittel, das auf Essig basiert, darf auch bei Jungtieren angewendet werden – zudem sogar bei trächtigen Tieren. Kinderleicht ist auch die Anwendung.

Fellpflege auf natürliche Art und Weise: Tiershampoo für Hunde und Katzen

Auch bei Haustieren sollte Hygiene im Fokus stehen. Damit das Fell von Hund und Katze immer schön sauber ist, ist ein sogenanntes Tiershampoo empfehlenswert. Auf dem Markt sind sowohl Produkte speziell für Hunde erhältlich. Alternativ gibt es aber auch Produkte, die für Hund und Katze gleichermaßen geeignet sind. Auf der sicheren Seite sind Haustierbesitzer, wenn sie ein Shampoo ohne Insektizide auswählen. Diese Art von Shampoo ist genauso wirksam wie Pflege mit chemischen Zusätzen. Die natürlichen Öle lassen sich wunderbar in das Fell der Tiere einmassieren. Diese Massage genießt nicht nur der Vierbeiner, sondern auch der Mensch – nicht zuletzt, weil das ökologische Tiershampoo besonders angenehm duftet. Einige Shampoos haben sogar eine nachfettende Wirkung, die für ein dezent glänzendes Fell sorgt. Ist das Tier empfindlich, gibt es spezielle Reinigungsmittel für Haustiere mit beispielsweise trockener Haut. Ein Überblick über umweltfreundliche und ökologische Pflegeprodukte für Hund und Katze erleichtert in jedem Fall die Kaufentscheidung. 

Alles schön sauber: unsere Kauf-Tipps für ökologische Tierpflegeartikel

Nicht nur bei der Pflege der Tiere sollte auf umweltschönende Mittel zurückgegriffen werden, sondern auch beim Säubern von Fressnäpfen, Hundeleinen und weiteren Basics, die tagtäglich im Einsatz sind. Darüber hinaus ist es sinnvoll, den heimischen Fußboden mit ökologischen Reinigungsmitteln zu säubern, da vor allem Jungtiere gerne auf dem Boden lecken. Damit umweltbewusste Tierliebhaber auf der sicheren Seite sind, sollten sie beim Kauf von ökologischen Pflege- und Reinigungsmitteln nur im Fachhandel einkaufen. Tauchen Fragen auf, steht das Fachpersonal sicher kompetent beratend zur Seite. Unsichere Einkäufer sehen sich die Zusammensetzung der jeweiligen Sprays und Shampoos ganz genau an, damit keine versteckten Gifte im Pflegeprodukt lauern. Bestenfalls nehmen Kaufinteressenten Artikel von bekannten Herstellern, die schon lange in der Bio-Branche vertreten sind. Und auch der Preis sollte keine wesentliche Rolle spielen, denn weniger ist manchmal mehr. Vor allem bei ökologischen Produkten reichen oft kleine Mengen für eine große Wirkung aus. Zu beachten sind hier die Anwendungshinweise auf der Packung.