Wer kennt es nicht? Ein unangenehmes Völlegefühl nach einem vielleicht etwas zu ausgiebigen Essen. Wenn das Unwohlsein aber auch Stunden nach dem Essen nicht aufhört, der Bauch sich unangenehm bläht und an einen wohltuenden Stuhlgang nicht zu denken ist, erschleicht einen langsam der Verdacht, dass etwas mit dem Darm nicht stimmen könnte. Für eben solche Fälle soll es nun Kijimea Regularis geben. Der Hersteller verspricht eine „sanfte und effektive Lösung“ bei einfacher Anwendung. Wir haben Kijimea Regularis in Sachen Inhaltsstoffe, Nebenwirkungen und Preis unter die Lupe genommen.

Was ist Kijimea Regularis und wie wirkt es?

In Kijimea Regularis sind bezüglich der Inhaltsstoffe insbesondere die beiden KijimeaRegularis Wirkstoffe hervorzuheben. Dabei handelt es sich um Simeticon und Methylcellulose in einem Verhältnis von 125 mg zu 2000 mg (Angaben gelten für eine 250 g Packung), die als Kijimea Regularis Granulat vorliegen.

Bei Simeticon handelt es sich um einen sogenannten Entschäumer. Solche Wirkstoffe sorgen dafür, eine vermehrte Gasbildung im Darm, wie sie zum Beispiel bei einem Blähbauch auftritt, zu bekämpfen. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Simeticon sehr gut verträglich ist, und das aus mehreren Gründen: Es wirkt lokal, wird nicht durch die Magenschleimhaut in den Körper aufgenommen, verbleibt somit im Darm und wird schließlich unverändert mit dem Stuhl wieder ausgeschieden. Simeticon beteiligt sich nicht an chemischen Rekationen (sog. inerte Substanz).

Man spricht auch davon, dass Simeticon in Kijimea Regularis ausschließlich physikalisch wirkt und wie, wird im Folgenden kurz erläutert. Eine gestörte Darmaktivität („Peristaltik“) führt mitunter nicht nur dazu, dass sich Stuhl im Darm ansammelt. Es kommt auch durch eine lange Verweildauer des Stuhls zu einer vermehrten Gasbildung. Die Blasen, die dabei entstehen, sind der Grund dafür, dass viele Menschen Stunden nach dem Essen unter einem Blähbauch leiden (siehe oben). Ärzte sprechen in solchen Fällen auch von einer Auftreibung des Abdomens, die in seltenen Fällen durch extreme Verdrängungseffekte bis hin zu einem Zwerchfellhochstand führen können. Der Kijimea Regularis Wirkstoff verringert die Oberflächenspannung der im Nahrungsbrei eingebetteten Blasen, wodurch diese zerfallen. Die Gase, die nun frei werden, können von der Darmwand problemlos aufgenommen werden.

Als zweiten Kijimea Regularis Wirkstoff enthält das Medizinprodukt Methylcellulose. Dabei handelt es sich um natürliche Fasern, die nicht durch den Darm aufgenommen werden und nach und nach immer mehr Wasser binden und so aufquellen. Die Folge ist nun, dass diese Quellwirkung den Darm dazu veranlasst, wieder aktiv zu werden. So reagiert der Körper im Prinzip ganz von selbst auf die Verstopfung und löst sie. Es ist möglich, dass diese natürliche Wirkungsweise ein Grund dafür ist, dass Kijimea Regularis Nebenwirkungen unbekannt sind.

Kijimea Regularis Inhaltsstoffe

Folgende Kijimea Regularis Inhalts- und Hilfsstoffe finden sich:

Kijimea Regularis Wirkstoffe:

  • 125 mg Simeticon
  • 2000 mg Methylcellulose

Kijimea Regularis Hilfsstoffe:

  •  Maltodextrin
  • Aromastoffe, natürlich, naturidentisch
  • Sucralose als Süßungsmittel
  • Tri-Calciumphosphat
  • Beta-Carotin
  • Rote Bete Pulver
  • Zitronensäure

Kijimea Regularis ist vegan, lactose- und glutenfrei und enthält darüber hinaus auch keine Konservierungsmittel. Weitere Detailinformationen zu den Kijimea Regularis Inhaltsstoffen können Sie im Beipackzettel finden.

Kijimea Regularis Dosierung, Anwendung und Packunsgrößen

Kijimea Regularis ist in 250 g und 500 g Packungen erhältlich.
Die Einnahme ist sehr unkompliziert. Geben Sie zu einem Glas Wasser (ca. 200 mL, am besten ohne Kohlensäure) einen gestrichenen Messlöffel (10 g) Kijimea Regularis Granulat und rühren Sie es einen Moment ein. Zu beachten ist, die Einnahme anschließend zügig durchzuführen, um ein Eindicken zu verhindern. In einigen Fällen kann es zu einem eintrüben und Flocken der Flüssigkeit kommen, die auf den natürlichen Kijimea Regularis Inhaltsstoffen des Produkts beruhen und Sie nicht weiter verunsichern sollten.

Je nach Bedarf ist eine Einnahme von 1-3-mal täglich möglich, stets mit ausreichend Flüssigkeit. Haben sie die Einnahme vergessen, ist ein Nachholen möglich. Nehmen Sie aber nicht kompensatorisch die doppelte Menge ein. Das Kijimea Regularis Granulat ist so konzipiert, dass es auf eine langfristige Einnahme abzielt. Deshalb wird eine Mindesteinnahmedauer von 2 Wochen empfohlen, aber auch gegen eine darüber hinaus gehende Einnahme spricht nichts.

Aufbewahrung von Kijimea Regularis

Für Kinder ist das Produkt nicht geeignet und sollte deshalb für diese unzugänglich aufbewahrt werden. Ansonsten bietet sich ein trockener und kühler Lagerraum an.

Gibt es Kijimea Regularis Nebenwirkungen?

Kijimea Regularis Nebenwirkungen sind keine bekannt, weder als Wechselwirkung mit anderen Medikamenten noch in sonstiger Art und Weise. Dennoch sollten Sie nicht zögern, einen Arzt zu konsultieren, wenn Sie sich nach der Einnahme unwohl fühlen.

Kijimea Regularis Preis & Preisvergleich

Vor dem Kauf ist es sinnvoll, einen Kijimea Regularis Preisvergleich zu vollziehen, um für wenig Geld ein gutes Ergebnis zu erzielen.
Kijimea Regularis Preise variieren geringfügig zwischen den einzelnen Anbietern. Es ist stets hilfreich, auf besondere Aktionen Acht zu geben, da diese für gewöhnlich erhebliche Einsparungen bedeuten und die Kijimea Regularis Kosten klein halten.

Kijimea regularis Erfahrungen

„Während meiner Schwangerschaft litt ich häufiger unter Verstopfung und Blähungen. Eine Freundin empfahl mir Kijimea. Ich löste das Granulat in Wasser auf und es half mir sehr gut. Der Geschmack ist gewöhnungsbedürftig, aber ganz in Ordnung.“ (Kijimea Regularis Erfahrungsberichte auf medpex.de)

Kijimea Regularis Test

Einen Kijimea Regularis Test gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht. Wir freuen uns, wenn sie Ihre Kijimea Regularis Erfahrungen** mit uns und den anderen Lesern teilen und uns von Ihrem persönlichen Kijimea Regularis Test berichten.

Kijimea Regularis kaufen

Kijimea Regularis kaufen können Sie in Online Apotheken. Bei besonderen Angeboten können Sie Kijimea Regularis günstig erwerben.

Kijimea Regularis Alternative

Als Kijimea Regularis Alternative bieten sich beispielsweise die Gasteo Tropfen an. Mehr darüber erfahren Sie hier.

Kijimea Reizdarm

Ein weiteres Produkt aus dem Sortiment des Herstellers ist Kijimea Reizdarm. Dieses sorgt dafür, Schädigungen der Darmwand zu bekämpfen. Die Kijimea Reizdarm Kapseln gehen teilweise gegen ähnliche Symptome wie Kijimea Regularis vor wie z.B. Blähungen. Hier erfahren Sie mehr über Kijimea Reizdarm.

Kijimea Regularis Fazit

Nach ausgiebiger Analyse gibt es für unser Team zahlreiche Argumente, Kijimea Regularis bei den genannten Beschwerden guten Gewissens zu empfehlen, allerdings spricht nichts dagegen auf Kijimea Regularis Alternativen wie die Gasteo Tropfen zurückzugreifen. Berichte Sie gerne von Ihren Erfahrungen** mit Kijimea Regularis. Entfaltet sich bei Ihnen die Kijimea Regularis Wirkung? Wir freuen uns auf Ihre Kommentare!


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)

Loading...

Quellen
[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Flatulenz

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit dem Produkt Doppelherz Pro Lacto Balance können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.