Viele unserer Mitmenschen kennen das Problem, vielleicht sogar Sie selbst – Verstopfung.Oft ist es wirklich ein besonders unangenehmes Gefühl, wenn man sein „großes Geschäft“ nicht erledigen kann, wie man es vielleicht sonst gewohnt ist. Nicht selten kann es hier auch zu Schmerzen und größeren Folgeproblemen kommen, die den Betroffenen lange begleiten und beeinträchtigen können. Viele Menschen mögen über so ein intimes Problem dann aber auch nicht reden vor lauter Scham und suchen sich keine Hilfe. Hier kann ein bekanntes Medikament helfen – Macrogol dura*.
 

Verstopfung – was ist das ?

Unter dem Fachbegriff Obstipation verbirgt sich ein, oft ernstes, Problem. Häufig ist eine Behandlung nur mit der Einnahme von Medikamenten möglich, weswegen die Macrogol dura Erfahrungen** auch sehr positiv sind.
Zuerst sollte man unterscheiden, um welche Form der Verstopfung es sich handelt.
Es gibt die akute Obstipation, die oft nur kurzzeitig und aufgrund bestimmter Ursachen (Krankheit, Einnahme von Medikamenten, Bewegungsmangel, Operationen, Flüssigkeitsmangel und andere ) entstanden ist und bei denen neben einer bestimmten Ernährung und geänderten Lebensweise nur eine kurzzeitige Einnahme von Macrogol notwendig ist. Verschiedene Macrogol Tests können dies bestätigen.
Dann gibt es noch die chronische Obstipation. Hier haben die Betroffenen über einen längeren Zeitraum Probleme mit der Darmentleerung. Die Ursachen können hier dieselben sein, wie bei einer akuten Obstipation. Oft ist es aber in diesem Fall auch organisch bedingt. Hier ist zumeist eine Macrogol Langzeitanwendung für den Patienten nötig.

Wie äußert sich eine Verstopfung?

Sie geht in erster Linie mit einer veränderten Entleerung des Darmes einher.
Die Symptome können dabei vielfältig sein. Viele haben eine erschwerte Stuhlentleerung. Das heißt der Stuhl verändert sich – wird wegen des Mangels an Flüssigkeit hart und fest. Der Stuhl kann den Darm dabei nur schwer passieren, das heißt er durchwandert den Körper auch noch langsamer. Bereits hierdurch kann es damit dann auch schon zu Beschwerden, Schmerzen und Unwohlsein kommen. 
Die Entleerung des Darmes, der von vielen genannte Stuhlgang bereitet dann die nächsten Probleme. Der Stuhl ist oft so fest geworden, dass das Absetzen deutliche Probleme bereiten kann. Die Betroffenen müssen oft stark pressen und drücken, was zu Schmerzen und Verletzungen im äußeren Bereich führen kann. Oft sind auch Hämorrhoiden die Folge dieser Verstopfung.Manchmal verschwindet die Verstopfung bei geänderter Lebensweise bereits wieder. Dann reicht es vielleicht Pflaumen oder Sauerkraut zu essen oder einen schwarzen Kaffee zu trinken.
Wenn die Betroffenen sich wieder mehr bewegen, ballaststoffreicher ernähren, mehr trinken und abführende Nahrungsmittel zu sich nehmen, kann sich der Zustand wieder bessern.
Manchmal wird aber auch die Einnahme von abführenden Medikamenten nötig. Hier gibt es viel, die frei verkäuflich in den Apotheken erhältlich sind. Wichtig ist dass es hier nicht zu einer Abhängigkeit kommt, damit der Darm nicht noch träger wird, als er dann bereits ist.
Macrogol Erfahrungen** zufolge ist Macrogol hierfür besonders gut geeignet, da eine Macrogol Langzeitanwendung nur selten Probleme bringt.

Macrogol dura Erfahrungen

„Das Macrogol dura Pulver ist sehr leicht einzunehmen und vor allem hilft es wirklich planbar. Die Wirkung setzt zuverlässig ein ohne Bauchschmerzen oder Krämpfe.“ (Macrogol Erfahrungen** auf medpex.de)

„Um die Verdauung in Schwung zu bringen und den Stuhl möglichst weich zu halten ist dieses Pulver sehr gut geeignet. Es wirkt relativ schnell und ist leicht einzunehmen. Der Geschmack ist auch OK und das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.“ (Macrogol Erfahrungen** auf medpex.de)

Macrogol – was ist das?

In erster Linie ein weit verbreitetes, häufig verschriebenes und verkäufliches Abführmittel, das sich durch seine sehr gute Verträglichkeit auszeichnet. Macrogol Test bestätigen dies, wie im Internet und Fachzeitschriften zu lesen ist.

Es findet Verwendung in verschiedenen Abführmitteln, wird aber auch eigenständig verkauft. Es handelt sich um ein Medikament, welches in Pulverform verkauft wird. Verschiedene Formen sind hier erhältlich. Zum einen Macrogol Dura*, Macrogol Kinder und Macrogol 4000. 

Inhaltsstoffe – was genau ist drin?

In erster Linie, je nach Form , eine bestimmte Menge Macrogol. Dies sorgt auch für das bessere Abführen. Auf die genaue Wirkung gehen wir im späteren Teil des Textes noch einmal differenzierter ein.
Ebenfalls enthalten sind :
*Natriumchlorid
*Kaliumchlorid
*Natriumhydrogencarbonat
*Saccharin -NatriumDiese Zusammensetzung sorgt für eine bessere Verdauung und einen erleichterten Stuhlgang beim Nutzer.

Macrogol dura, Macrogol 4000 oder Macrogol Kinder – was ist das Richtige für mich?

Macrogol dura zeichnet sich durch Zusatz von Aromastoffen aus. So schmeckt das zubereitete Getränk dann nach Orange und Zitrone. Das „normale“ Macrogol 4000 schmeckt neutral bzw. eher nach nichts. Für manchen ist das dura also doch besser einzunehmen.
Macrogol Kinder ist speziell für Kinder ab 5 Jahren erfunden worden und nur mit einem Rezept vom Arzt in der Apotheke erhältlich. Für Kinder ist es besonders gut verträglich.

Wirkung – Wie genau funktioniert es? Macrogol Wirkungseintritt und Macrogol wann einnehmen? Macrogol vor oder nach dem Essen?

Generell ist es unerheblich ob Sie Macrogol vor oder nach dem Essen einnehmen. Den Zeitpunkt kann jeder frei wählen. Für viele die sich fragen – Macrogol wann einnehmen, hat sich aber bewährt, es vor dem Essen einzunehmen, damit noch mehr Flüssigkeit hinterher getrunken werden kann.
Die Wirkung dieses Pulvers ist dabei recht einfach zu erklären. Die Moleküle in diesem Medikament sind in der Lage Wasser zu binden. Im Darm macht es sich dann dadurch bemerkbar, dass sich das Volumen des Stuhles erhöht und somit weicher wird. Der Betroffene kann dann leichter seinen Stuhlgang ablassen.
Der Macrogol Wirkungseintritt kann, je nach Einnahme und natürlich Grund der Anwendung, variieren. Während es bei dem einen nur wenige Stunden bis zur Darmentleerung dauert, kann es bei anderen ein oder auch zwei Tage in Anspruch nehmen.
Generell kann man aber von einem Macrogol Wirkungseintritt nach 12-48 Stunden ausgehen.

Macrogol Anwendung – wie genau mache ich das? Wie wird es dosiert?

Je nach Grund für die Einnahme des Pulvers, ist die Häufigkeit auch vom Arzt verordnet.
Das Pulver wird einfach in Leitungswasser eingerührt und getrunken. Meist wird 1 Beutel in 125 ml Wasser eingerührt. Die Lösung sollte danach unmittelbar getrunken werden. Wenn die Einnahme vergessen wurde, muss ein neuer Beutel genutzt werden.
Bei akuten Verstopfungen können 2 oder 3 Beutel täglich getrunken werden.Bei chronischen Zuständen 1 oder 2 Beutel.
Vor Darmuntersuchungen gelten andere, vom Arzt verordnete, Dosierungen. Hier müssen meist mehrere Liter getrunken werden, um den erwünschten Zustand zu erhalten.

Macrogol Nebenwirkungen und Gegenanzeigen – was muss man beachten?

In der Regel sollte man vor der Einnahme eines Medikamentes immer den Arzt konsultieren, so auch bei diesem. Insbesondere gilt dies für Schwangere und Stillende.
Menschen mit Erkrankungen des Darmes, wie chronischen Entzündungen oder anderen Erkrankungen des Verdauungsapparates, wie Engstellen im Darm und durchgemachten Darmverschluss , dürfen das Medikament nicht einnehmen.
Die Macrogol dura Nebenwirkungen sind aufgrund der guten Verträglichkeit eher gering ausgeprägt. Manchmal bekommen die Nutzer Blähungen, Übelkeit oder Durchfall.

Wie teuer ist es und woher bekomme ich es?

Es ist frei verkäuflich in der Apotheke erhältlich. Manchmal auch in Drogeriemärkten. Es ist kein Rezept vom Arzt nötig, nur bei dem Pulver für Kinder.
Die Preise können je nach Anbieter und Packungsgröße variieren.
10 Beutel sind bereits für 5 – 8 Euro zu bekommen, während es auch Packungen mit 100 Beutel für 30 bis 50 Euro gibt. Der Apotheker kann hier beraten.Fest steht, Macrogol dura ist gut verträglich. Aber wer unter Verstopfung leidet, sollte sich immer erst an einen Arzt wenden.
Andere Mittel die bei Verstopfung helfen können sind Laxoberal und Carvomin.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit dem Produkt Macrogol dura können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.

Quellen – pharmawiki, packungsbeilage, netdoktor

0.00
7.5

Wirkung

7.0/10

Preis

8.0/10

Natürlichkeit

8.0/10

Nebenwirkungsfrei

7.0/10