Nicht nur in den kalten Jahreszeiten, auch im Sommer oder Herbst können Halsscherzen, akute oder chronische Bronchitis quälend sein. Starker Husten, Sekret Bildung(Schleim) mit unangenehmen Auswurf machen das Leben schwer. Da eine akute Bronchitis schnell in eine chronische Erkrankung übergehen kann, sollte diese auf jeden Fall mit einem wirkungsvollen Medikament behandelt werden. Hierzu benötigt es aber nicht nur den Hustensaft*, auch der Schleimlöser sollte mit in dem Präparat enthalten sein. Mucosolvan* Erfahrungen** zeigen eine gute Wirkung von diesem Medikament. Durch die Inhaltsstoffe werden die Bronchitis und das Festsetzen des Sekretes vermieden und geheilt. Wird beides nicht gut und rechtzeitig behandelt, setzt sich das Sekret häufig fest und weitere Bakterien können sich in den Bronchien ablagern, die Atmung kann durch das Sekret erschwert werden. Zudem besteht die Gefahr, dass die Erkrankung chronisch wird oder sich auf die Lungenfunktion auswirkt. Man fühlt sich automatisch schlechter und die Krankheit wird zu einer langwierigen Sache.
Was aber genau ist dieses Medikament, welche Inhaltsstoffe hat dieses und alle weiteren wichtigen Fragen über Einnahme und Dauer, Erfahrungen** mit dem Medikament werden im Folgenden beschrieben.

Was genau ist Mucosolvan?

Dieses Medikament ist ein synthetisch hergestellter Husten- und Schleimlöser, der beginnende akute und chronische Bronchitis behandelt. Durch die verschiedenste Zusammensetzung mit dem Hauptbestandteil Ambroxol wirken der Mucosolvan Hustensaft* ebenso wie die Mucosolvan Retardkapseln* schnell und effektiv nicht nur bei einer Bronchitis. Schon leichte oder stärkere Halsschmerzen, die eine aufkommende Erkrankung auslösen können, werden durch das Medikament eingedämmt und verhindern häufig den Ausbruch der eigentlichen Erkrankung. Bei beginnenden Halsschmerzen können als Erstes die Mucosolvan Lutschpastillen* eingenommen werden, die zeitweise schon ausreichende Wirkung zeigen.
Bei diesem Medikament handelt es sich um ein Monopräparat. Dies bedeutet, dass es sich um einen Hauptwirkstoff handelt der zusammen mit anderen Hilfsmitteln die optimale Wirkungsweise ergeben.
Da es sich bei diesem Präparat um ein Medikament handelt, das zwar nicht rezeptpflichtig(also frei verkäuflich in der Apotheke) ist, sollte auf jeden Fall die Mucosolvan Dosierung laut Packungsbeilage oder nach Anweisung des Arztes befolgt werden. Eine Überdosierung kann wie bei jedem Medikament zu einer negativen Wirkung mit unangenehmen Folgen führen. Hinzu kommt noch, dass der Körper nur eine bestimmte Menge der Inhaltsstoffe aufnehmen und verarbeiten kann. Alle weiter zugeführten Stoffe werden ungebraucht ausgeschieden und sind somit wirkungslos.

Dieses Medikament gibt es als Hustensaft*, als Retardkapseln(1 Kapsel: Wirkung über 12 bis 24 Stunden), als Mucosolvan Lutschpastillen*, als Mucosolvan Tabletten, Mucosolvan Tropfen* und seit einiger Zeit auch als Mucosolvan Inhalationslösung*.
Das Medikament wirkt schleimlösend, das festsitzende Sekret wird gelöst und kann abgehustet werden. Die Atemwege werden so befreit und die Atmung wird wieder frei. Weiterhin führt es zu einer Entspannung der Atemwege und entzündungshemmend direkt am Krankheitsherd.

Die Mucosolvan Inhaltsstoffe

Neben dem Hauptbestandteil dem Mucosolvan Wirkstoff Ambroxol, der synthetisch hergestellt ist, sind in Mucosolvan weiterhin enthalten: Wasser, Kalium Salz, Sorbitol, Glycerol und andere Stoffe. Die genaue Zusammensetzung in Menge und Anteil der einzelnen Mucosolvan Inhaltsstoffe werden auf dem Beipackzettel in jeder Packung aufgelistet. Wichtig zu wissen ist, das hier Wissenschaftler und Ärzte die optimale Zusammensetzung der Inhaltsstoffe entwickelt haben, die für den menschlichen Körper zur Heilung notwendig ist. Mucosolvan Kinder*geeignet hat daher eine andere Zusammensetzung der einzelnen Inhaltsstoffe, wie bei einem Erwachsenen. Daher ist es wichtig, Kindern auch nur das Medikament für Kinder geeignet zu verabreichen.

Mucosolvan Dosierung, Nebenwirkungen & Wechselwirkungen

Wie jedes Medikament so hat auch Mucosolvan verschiedene Inhaltsstoffe, auf die Menschen verschieden reagieren. Wie alle Medikamente kann es zu Nebenwirkungen oder Wechselwirkungen kommen. Auch allergische Reaktionen können(müssen aber nicht) auftreten. Daher ist es wichtig sich vor der Einnahme genau über das Präparat zu informieren, mit dem behandelnden Hausarzt zu besprechen. Dies ist keine Abschreckung nur eine vernünftige Information und Maßnahme, die für alle Medikamente zutrifft. Auch bringen Mucosolvan Erfahrungen** und der Mucosolvan Test weitere wichtige Informationen, dazu aber später.

Zuerst einmal die klare Definition vom Einsatzgebiet, wann Mucosolvan Tabletten, Retardkapseln und alle anderen Darreichungsformen eingenommen werden. Bei beginnenden Halsschmerzen können die Lutschpastillen* gelutscht werden. Hier kann es dazu führen, das der gereizte Hals sich schnell bessert und die Erkrankung nicht weiter auftritt. Bei akuter oder chronischer Bronchitis wirken Mucosolvan Tropfen*, Retardkapseln*, Mucosolvan Tabletten, Hustensaft* und die Mucosolvan Inhalationslösung* genau am befallenen Herd(bis in die Tiefe), dem Hals und den Bronchien und der Lunge. Seit einigen Jahren ist bekannt, das Mucosolvan auch bei COPD Patienten für verbesserte Atmung und Sekretabwurf sorgt.

Mucosolvan Nebenwirkungen

Die Mucosolvan Nebenwirkungen die durch Mucosolvan Erfahrungen** und Probanden in Studien herausgefunden wurden sind:
Übelkeit, Erbrechen oder Durchfall, Verstopfung, Juckreiz oder Hautausschlag, Fieber, Überempfindlichkeit gegen den Mucosolvan Wirkstoff oder dessen Hilfsmittel. Weiterhin können auftreten: Atemnot, Schüttelfrost, vermehrter Speichel oder Mundtrockenheit und das Laufen der Nase sein. Alle diese Nebenwirkungen müssen nicht auftreten, können aber. Meist treten Nebenwirkungen selten auf. Mucosolvan Nebenwirkungen können einzeln oder als mehrere auftreten. Nebenwirkungen müssen in jeder Packung als Mucosolvan Beipackzettel aufgelistet werden, damit der Patient genau über das Präparat informiert ist. Bei auftreten solcher Nebenwirkungen sollte das Medikament erst einmal abgesetzt und der Arzt über eine weitere Einnahme entscheiden. Dies gilt auch für die Mucosolvan Wechselwirkung mit anderen Medikamenten.
Nun sollte niemand Angst vor diesem Medikament bekommen. In der Regel wird der Mucosolvan Schleimlöser sehr gut vertragen. Da aber jeder Mensch verschieden ist, muss eine klare Deklaration der Nebenwirkungen vorhanden sein.

Mucosolvan Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten

Jeder Mensch der dauerhaft verschiedene Medikamente einnimmt, muss vorab eine Änderung mit dem Arzt besprechen. Medikamente wirken unterschiedlich, wenn sie zusammen eingenommen werden so wirkt zum Beispiel Valium negativ zusammen mit Kortison. Dagegen wirken verschiedene Antibiotika positiv im Zusammenhang mit der Einnahme von Mucosolvan Tropfen*, Pastillen oder anderen. Bei der Einnahme zusammen mit anderen Hustenstillern (die zur Nacht eingenommen werden), kann es zu einem Sekretstau kommen. Dies bedeutet der Schleim setzt sich extrem fest, die Atmung wird erschwert. Daher sollte bei jeglichem Verdacht auf Neben- oder Wechselwirkungen das Medikament absetzen und sofort den Arzt kontaktieren.
Bei Schwangeren oder in der Stillzeit, bei Leberschäden oder verminderter Nierenleistung ist Mucosolvan Hustensaft* oder andere Formen des Medikamentes nicht einzunehmen.

Mucosolvan Dosierung und Einnahme bei Erwachsenen und Kindern

Auf manchen Internetseiten über das Medikament werden Dosierungsangaben gemacht. Diese sind bei seriösen Seiten auch richtig, dennoch sollte man bei Unsicherheit doch vorab mit dem Arzt oder dem Apotheker über die genaue Dosierung sprechen. Gerade Mucosolvan Kinder* geeignet sollte entsprechend vorsichtig dosiert werden. Die Mucosolvan Inhalationslösung* wird ebenfalls nach genauer Angabe mit heißem Wasser vermengt und dann hiermit inhaliert. Nutzt man ein Inhalationsgerät, so wird das Medikament meist mit Kochsalzlösung vermengt. Wie schon oben angesprochen ist die genaue Dosierung das A und O für eine optimale Genesung.
Die Dauer der Anwendung und Mucosolvan Dosierung richtet sich in der Regel nach der Stärke des Krankheitsverlaufes und nach Angaben des Arztes. Wichtig ist, das Mucosolvan Retardkapseln, Hustensaft und alle anderen Formen nicht nüchtern eingenommen werden. Hier kann es zu einer negativen Reaktionen im Magenbereich kommen. Eine gute Einnahme erfolgt kurz nach den Mahlzeiten mit ausreichender Flüssigkeit. So kann sich der Wirkstoff bestens im Körper verteilen und arbeiten.
Einnahme und Einnahmeform:
Da es Mucosolvan in verschiedenen Formen gibt, muss die Einnahme der einzelnen Formen genau eingehalten werden. So können nicht die Retardkapseln genauso eingenommen werden, wie der Saft und so weiter.

Mucosolvan Produkte

Hier eine kurze Übersicht über die Einnahme und die verschiedenen Produktangebote:

Mucosolvan Lutschpastillen

Diese nimmt man bei den ersten Anzeichen einer Erkältung ein, sprich Halsschmerzen oder Kratzen im Hals. Die Lutschpastillen* können mehrmals am Tag(5-6 mal) gelutscht werden. Ist der Erreger noch nicht zu weit vortgeschritten, so wird dieser mit den Pastillen unterbunden, die Bronchitis kommt nur Milde oder gar nicht zum Vorschein. Durch die leicht betäubende Wirkung im Rachenbereich sind die Lutschpastillen sehr angenehm bei Kratzen oder Halsschmerzen. Gerade unterwegs sind diese praktisch und überall dabei. Die Packungsgrößen sind: 20 und 40 Stück.

Mucosolvan Hustensaft für Erwachsene

Dieser wird eingesetzt, wenn die Bronchitis schon leicht da ist, also bei dauerndem Husten, Halsschmerzen und Schleimbildung. Anfangs wird dieser 3 x täglich in angegebener Menge(laut Arzt, Apotheker oder Beipackzettel) eingenomen. Der Hustensaft* ist mit dem Wirkstoff Ambroxol hoch dosiert, daher findet die letzte Dosis nicht zu spät am Abend statt. Der Grund hierfür ist, das es nach der Einnahme zu verstärktem Hustenreiz kommt( Sekret wird gelöst und ausgehustet). Dies stört den Schlaf.

Mucosolvan Hustensaft für Kinder

Dieser* enthält einen extra leckeren Waldbeergeschmack damit es dem Kind leicht fällt, diesen einzunehmen. Kinder unter 2 Jahren dürfen diesen nur nach ärztlicher Verordnung einnehmen. Ab 2 Jahren 2 bis 3 x täglich/1,25 ml bzw. 2,5 ml.

Beide Artikel sind in 50 ml, 100 ml und 250 ml erhältlich.

Mucosolvan Tropfen

Diese werden ebenso wied der Saft bis zu 3 x täglich( 2 ml) eingenommen. Die verordnete Menge an Tropfen* ist einzuhalten. Tropfen auf einen Löffel geben, schlucken und anschließend ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen, oder in etwas Wasser auflösen und anschließend nochmals gut trinken. Auf allen Packungen steht die Mindest- und die Höchsttropfenzahl. Ist keine bestimmte Menge verordnet, so wird erst einmal mit dem Mittelmaß angefangen. Auf keinen Fall sofort die Höchstanzahl an Tropfen einnehmen. Dies kann zu unerwünschten Nebenwirkungen führen. Die Packung mit den Tropfen gibt es in verschiedenen Größen Online oder in der Apotheke zu kaufen.
Für Kinder gilt die Einnahme und Dosierung nach ärztlicher Verordnung.
Die Packungsgröße variiert von 50 ml bis 100 ml.

Angebot

Mucosolvan Brausetabletten

Diese lösen den festen Schleim. So kann dieser abgehustet werden. Die Bronchien entspanen wieder und heilen ab. Hier ist die Dosierung für Erwachsene 2 x täglich eine Brausetablette* in Wasser auflösen und nach der Mahlzeit einnehmen.
Die Brausetabletten werden in der Regel in einer Packung mit 20 Brausetabletten angeboten.
Für Kinder gilt wie bei den anderen Produkten auch, weniger und kleinere Dosierung und unter 12 Jahren nur nach ärztlicher Verordnung.

Mucosolvan Filmtabletten

Diese wird 2 bis 3 x täglich(Erwachsene) mit ausreichender Flüssigkeit nach den Mahlzeiten eingenommen. Die Dauer der Anwendung beläuft sich auf 2 bis 3 Tage. Danach ist eine Dosierung von 2 x 1 Tablette ausreichend.
Kinder ab dem 12. Lebensjahr erhalten dieselbe Dosierung wie Erwachsene mit dem Unterschied, das nur 0,5 Tablette eingenommen wird.
Die Packungsgrößen der Filmtabletten* belaufen sich auf 20 und 50 Stück pro Packung.

Mucosolvan Retardkapseln

Diese entfalten ihre Wirkung über mehrere Stunden. Daher ist 1 Retardkapsel* ausreichend für eine Wirkung über 12 bis 24 Stunden. Der Wirkstoff in der Kapsel setzt sich alle paar Stunden zu einem ausreichenden Anteil im Körper frei.
Daher ist eine Kapsel am Tag ausreichend. Auch hierbei ist die Länge der Einnahme beschränkt auf 3 bis 5 Tage. Diese Darreichungsform ist nur für Erwachsene geeignet.
Die Packungsgrößen liegen bei10, 20 und 50 Stück pro Packung.

Mucosolvan Inhalationslösung

Kinder unter 6 Jahren dürfen dieses Medikament nur nach ärztlicher Anweisung einnehmen. Der Arzt verordnet die tägliche Inhalation mit entsprechender Tropfenmenge der Lösung. Die Tropfenmenge wird mit etwas Kochsalzlösung angereichert und dann in das Inhaliergerät gegeben.
Die Packungsgrößen belaufen sich auf 15 und 100 ml.
Für alle Produkte gilt folgender Hinweis.
Tabletten, Retardkapseln und Lutschpastillen* können auch angebrochen eine längere Zeit trocken und kühl gelagert werden. Hier wird das Hersteller-Verfallsdatum beachtet.
Angebrochene Säfte, Tropfen und Inhalationslösungen* werden nicht länger als 3 Monate angeborchen aufbewahrt. In den warmen Jahreszeiten wird das Produkt kühl gelagert.

Mucosolvan Test & Mucosolvan Erfahrungsberichte

Wer Mucosolvan kaufen möchte, informiert sich in der Regel vorab über das Präparat. So kann jeder für sich entscheiden, ob dieses Medikament geeignet erscheint. Meist geschieht der erste Kauf über die Verordnung durch den Arzt(grünes Rezept) oder die Apotheke. Wer gute Mucosolvan Erfahrungen** gemacht hat, gibt diese an andere weiter. Dies geschieht über Mundpropaganda und schriftliche Form in Foren, Kundenrezensionen und anderen. Fallen diese positiv aus, so ist meist ersichtlich das Mucoslovan Erfahrungen** über die gute und effektive Leistung von diesem Mucosolvan Schleimlöser und anti-entzündlichen Medikament berichten.

„Der Preis ist super, habe ihn die ersten drei Tage, drei mal täglich genommen und dann zwei mal täglich. Hat sehr schnell angefangen zu wirken. Bin zufrieden.“ (Mucosolvan Erfahrungsberichte auf medpex.de)

„Mir wurde das Produkt von einer Freundin empfohlen, da ich leider bei Erkältungen v.a. mit Hustenanfällen zu kämpfen habe. Letzten Dezember war es dann mal wieder soweit, die Erkältungswelle hatte auch mich erreicht und ich bekam alles im Griff, bis auf meine Hustenanfälle. Daraufhin habe ich den Hustensaft ausprobiert und er linderte zwar nicht meine Schmerzen beim Husten, sondern hat amS den Schleim gut gelöst, sodass ich nicht wieder wochenlang gehustet habe. Daher Empfehlung von meiner Seite.“ (Mucosolvan Erfahrungsberichte auf medpex.de)

„Die Lutschpastillen von Mucosolvan kann ich nur empfehlen. Sind eine gute Altenative zu Hustensäften bei Erkältungen, hilfreich gegen Reizhusten. Mein Freund schwört darauf.“ (Mucosolvan Erfahrungsberichte auf medpex.de)

Neben der Erfahrungen** mit Mucosolvan wird der Mucosolvan Beipackzettel, die Wirkungsweise und alles weiter im Mucosolvan Test ermittelt. Aber auch der Mucosolvan Preis und der Mucosolvan Preisvergleich erfolgt nicht nur über die Kunden, sondern auch über den Test.

Mucosolvan Fazit

Wer Mucosolvan nicht in der Apotheke sondern im Internet kaufen möchte, stellt erst einmal den Mucosolvan Preisvergleich in den Raum, da verschiedene Online Apotheken verschiedene Mucosolvan Preise haben. Zwar gibt es eine Vorgabe über den Mucosolvan Preis, dennoch haben alle Anbieter Spielraum nach oben und unten für den eigenen Verkauf. Auch hier kann man die Mucosolvan Erfahrungsberichte** als Anhaltspunkt für den eigenen Kauf nutzen. Schreiben viele Menschen, das Apotheke XY sehr günstig verkauft und Apotheke XX dafür eher hohe Preise hat, so wirkt sich das auf den Kauf aus. Somit ist der Mucosolvan Preisvergleich mehr als sinnvoll. Allerdings sollte man aufpassen bei Erfahrungsberichten**, die wie ein Werbetext klingen. Diese könnten manipuliert sein, um Mucosolvan attraktiver zu machen.
Falls auch Sie schon Mucosolvan Erfahrungen** gemacht haben und ihren eigenen Mucosolvan Test gemacht haben freuen wir uns auf Ihre Kommentare.

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.

Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit dem Produkt Mucosolvan können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.

Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.

 

7.5

Wirkung

8.0/10

Preis

7.0/10

Natürlichkeit

7.0/10

Nebenwirkungsfrei

8.0/10