Der Rachen brennt und eine verstopfte Nase raubt dir Nachts wieder einmal den Schlaf? Olynth Nasenspray kann ein wirksames Mittel zur Soforthilfe gegen den Schnupfen sein. Das abschwellend wirkende Spray soll helfen, die Nase von zähen Sekret zu befreien und die Nasenschleimhäute beruhigen. So kannst du wieder besser durchatmen. Schnupfen stellt eine harmlose jedoch lästige Erkrankung dar, er beeinträchtigt unser Wohlbefinden stark. Denn zur laufenden Nase gesellen sich oft noch Kopfschmerzen, Abgeschlagenheit, Halsschmerzen und manchmal auch Fieber. Oft sind die Nasennebenhöhlen ebenfalls entzündet. Die häufigste Ursache für die Schnupfenbeschwerden ist eine Vireninfektion.

Zu den wichtigsten Sinnen unseres Körpers zählt der Geruchssinn. Täglich sorgt unsere Nasenschleimhaut für die Beseitigung von Staub, Schmutz und Krankheitserregern, die in unsere Nase gelangen. Wenn uns ein Schnupfen erwischt, kann die Nasenschleimhaut ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen, sie schwillt an. Eine Erkältung kann zu jeder Jahreszeit auftreten. Bei den meisten erwachsenen Menschen tritt sie mindestens einmal jährlich auf, bei Kindern sind es sogar bis zu 10 Infekte jährlich, da das kindliche Immunsystem noch nicht so stark ausgebildet ist. Meist ist die Erkältung dann nach etwa 7 Tagen bis spätestens 14 Tagen ausgeheilt.  Ein Nasenspray kann neben viel Ruhe und Flüssigkeit die Symptome wirksam lindern. Das Olynth Nasenspray eignet sich für Schulkinder und Erwachsene, es hilft die Nase und die Nebenhöhlen zu reinigen. Das Druckgefühl wird dadurch im Kopf gemindert.

Olynth Nasenspray Wirkung

Wenn wir einen Schnupfen haben, sind die Adern unserer Nasenschleimhaut und des Augapfels geweitet. Zu den Olynth Nasenspray Inhaltsstoffen zählen unter anderem, der Wirkstoff Xylometazolin Hydrochlorid und die Bestandteile Benzalkonium Chlorid und Natriumchlorid. Der im Spray enthaltene Wirkstoff Xylometazolin bewirkt eine Verengung der Blutgefäße in der Nasenschleimhaut. Dadurch ziehen sich die geweiteten Adern zusammen und die übermäßige Durchblutung wird abgemildert. Das Sekret der Nase kann abfließen, die Nasenschleimhaut schwillt ab und Reizungen und Rötungen der Nase verschwinden nach und nach. Die abschwellende Wirkung des Olynth Nasensprays hilft effektiv, die Atemwege zu befreien. Die Wirkung tritt bereits nach etwa 5 bis 10 Minuten ein und kann bis zu 12 Stunden andauern. Durch die abschwellende Wirkung, eignet sich das Olynth Nasensprays auch zur unterstützenden Therapie bei Mittelohrentzündungen und Nasennebenhöhlenentzündungen.

Olynth Nasenspray Dosierung und Anwendung

Vor dem Sprühen solltest du die Nase durch kräftiges Schnäuzen reinigen. Es empfiehlt sich zudem, vor der Anwendung des Sprays in der Nase, ein paar Probesprühstöße vorzunehmen. Ein Sprühstoß je Nasenloch genügt. Während des Sprühens kannst du leicht durch die Nase einatmen. Du kannst das Spray etwa 3x täglich anwenden. Aus hygienischen Gründen solltest du das Spray nicht an andere Personen weitergeben, um Infektionen zu vermeiden. Die Anwendungsdauer sollte maximal 7 Tage betragen, vor einer Neuanwendung solltest du daher eine Pause einlegen.

Bei alten Menschen, Kindern und Säuglingen ist bei der Dosierung besondere Vorsicht geboten und allgemein sind Arzneimittel für diese Personengruppen sehr gewissenhaft zu dosieren. Wer sich unsicher bei der Dosierung ist, kann mit einem Arzt oder Apotheker sprechen. Bei Kindern kann zudem die Anwendungsdauer variieren, auch hier ist ein Gespräch mit dem Kinderarzt sinnvoll. Zusätzlich gibt es auch Olynth Nasentropfen, sie beinhalten dieselben Wirkstoffe wie das Spray.

Wo finden das Nasenspray bzw. die Nasentropfen überwiegend Anwendung?

  • Bei Schnupfen und Fließschnupfen
  • Heuschnupfen
  • Mittelohrentzündung
  • Nasennebenhöhlenentzündung

Olynth Nasenspray Nebenwirkung und Wechselwirkung

Um Nebenwirkungen des Nasensprays zu vermeiden, solltest du das Spray nicht länger als 7 Tage in Folge anwenden. Unerwünschte Nebenwirkungen wie Reizerscheinungen der Nase, Schleimhautschwellungen, Juckreiz, Hautausschläge, Bluthochdruck oder Plusbeschleunigung können nach der Anwendung auftreten. Um Wechselwirkungen zu vermeiden sollte die Anwendung des Präparates mit dem Arzt besprochen werden.

Wann sollte man auf die Anwendung des Sprays verzichten?

Wenn eine Empfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe besteht, sollte das Spray nicht genutzt werden, ebenso sollte das Spray nicht nach operativen Eingriffen am Gehirn angewendet werden. Bei diversen Erkrankungen wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Stoffwechselerkrankungen, sollte vor der Nutzung des Sprays mit einem Arzt gesprochen werden. Für Kinder unter 6 Jahren ist das Spray nicht geeignet. Auch bei Schwangerschaft oder Müttern in der Stillzeit ist die vorherige Absprache mit dem Arzt sinnvoll.

Olynth Nasenspray Ectomed und Olynth N

Bereits im Jahr 2014 hat Olynth ein weiteres Nasenspray auf den Markt gebracht, Olynth Ectomed. Das Spray besteht aus einer Wirkstoffkombination der Inhaltsstoffe Meersalz und Ectoin®. Ectocin® weist stark wasserbindende Eigenschaften auf und bewirkt, dass sich ein Hydrofilm auf der Nasenschleimhaut bildet. Der Hydrofilm soll die Nase sanft beruhigen. So wirkt der natürliche Wirkstoff Ectoin®, auf eine natürliche Weise der Abschwellung der Nase entgegen. Das Olynth Nasenspray Ectomed ist überdies auch für eine längerfristige Anwendung geeignet. Du kannst das Spray also bis zu 30 Tagen und länger anwenden, denn es weist keinen Gewöhnungseffekt auf.

Seit 2005 gibt es von Olynth außerdem bereits ein Nasenspray ohne Konservierungsstoffe, Olynth N. Neben dem Wirkstoff Xylometazolin wirkt das Spray auch aufgrund von Hyaluronsäure der Anschwellung der Nase entgegen. Vor 2 Jahren hat Olynth übrigens noch zusätzlich ein weiteres Produkt auf den Markt gebracht,  OLYTABS – Tabletten gegen Erkältungskopfschmerz. Die Tabletten sollen die Kopfschmerzen wirksam lindern und durch die abschwellende Wirkung die Atmung erleichtern.

Olynth Nasenspray Test

Die Redaktion von www.vergleich.org hat im Juli 2018 einen Nasenspray Test durchgeführt, auch das Olynth Nasenspray wurde getestet. Es schnitt mit 1,7 (Gut) ab und gehört damit zu den besten Nasensprays. Besonders positiv bewertet wurde, dass das Spray die Atemwege schnell befreit und auch für allergischen Schnupfen geeignet ist. Stiftung Warentest empfiehlt Nasensprays mit den Wirkstoffen Xylometatzolin oder Oxymetazolin. Bei leichtem Schnupfen sind ebenfalls Sprays mit einer einfachen Salzlösung zu empfehlen, zum Beispiel Meersalz-Nasensprays. Der Vorteil der Meerwasser-Nasensprays besteht in der pflegenden Wirkung, zudem regen sie die Selbstheilung der Nase an. Übrigens rät auch Öktotest zu Salzlösungen.

Das Olynth Nasenspray kannst du rezeptfrei in der Apotheke oder online kaufen. Der Preis beginnt bei etwa 1,90 Euro und kann variieren, ein Preisvergleich ist daher meist lohnend. Alternativen zu dem Nasenspray von Olynth mit ähnlichen Wirkstoffen, sind zum Beispiel das Nasenspray von Nasic® oder das Otriven Nasenspray.

Können Nasensprays süchtig machen?

Nasenspray kann eine Abhängigkeit hervorrufen, deshalb sollte die Anwendung des Sprays auch nur zeitlich begrenzt erfolgen. Viele Nasensprays enthalten Wirkstoffe, die bei längerer Nutzung die Gefahr einer Abhängigkeit bergen. Werden Schnupfensprays länger als die empfohlenen 7 Tage, oder öfter als 3 Mal täglich angewendet, kann es zu einer chronischen Anschwellung der Nasenschleimhaut kommen. Die Nase kann sich nicht mehr regenerieren. Es entsteht eine Abhängigkeit, da die Nasenschleimhaut sich an den Wirkstoff gewöhnt und häufiger angewendet werden muss, um den gleichen Effekt zu erreichen. Ein Nasenspray-Abhängigkeit kann kontinuierlich ausgeschlichen werden oder durch „kalten Entzug“ abgesetzt werden. Eine sanftere Alternative stellt der Wechsel auf ein Meersalz-Nasenspray dar, denn das natürliche Spray pflegt die Nase.

Olynth Nasenspray Erfahrungen

Die meisten Nutzer des Olynth Nasensprays äußerten sich in Testberichten sehr zufrieden mit dem Produkt. Das zeigt sich in überaus positiven Kundenbewertungen deutlich. Viele von Schnupfen geplagte haben bereits mehrere unzufriedenstellende Produkte ausprobiert und sind froh, mit dem Olynth Nasenspray eine effektive und schnelle Hilfe gegen den lästigen Schnupfen gefunden zu haben.

Auf www.medpex.de bewerteten Kunden das Nasenspray wie folgt:

„Olynth ist das einzige Nasenspray, dass mir sofort hilft und bei dem das Preis-/ Leistungsverhältnis passt. Ich empfehle es ständig weiter, ein Besseres gibt es nicht!“ (Olynth Nasenspray Erfahrungsberichte auf www.medpex.de)

„Das Nasenspray hilft bei mir am besten. Es gibt ja etliche Produkte auf dem Markt, aber ich meine keines was auch die Nebenhöhlen mit frei macht. Wenn ich von berufswegen fliegen muss und verschnupft bin, nehme ich das, weil es mir den Druckausgleich leichter ermöglicht, das gelingt bei anderen nicht. Der Preis ist auch völlig ok, ich kann es nur empfehlen.“ (Olynth Nasenspray Erfahrungsberichte auf www.medpex.de)


1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)

Loading...

[1] www.olynth.de

[2]
https://www.apotheken-umschau.de/Medikamente/Beipackzettel/OLYNTH-01-fuer-Erwachsene-Nasendosierspray-2340421.html

Werbung / Verweislinks (*): Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Verweise sind sogenannte Provision-Links. Die Seite modernbalance.de nimmt an Partnerprogrammen Teil – weitere Informationen hierzu im Impressum. Wenn Sie auf so einen Verweislink klicken und über diesen Link einkaufen, bekommen wir von Ihrem Einkauf eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis jedoch nicht.
Erfahrungen und Kundenbewertungen (**) Disclaimer: Die Erfahrungsberichte und Erfahrungen mit den Produkten können von Person zu Person variieren und besitzen keinerlei Allgemeingültigkeit. Es wird empfohlen für eine medizinische Diagnose einen Arzt aufzusuchen.
Bitte beachten Sie: Eine zwischenzeitliche Änderung der Produktspezifikationen, Preise, Lieferzeit und -kosten ist möglich. Deshalb erfolgen diesbezüglich grundsätzlich alle Angaben ohne Gewähr.